Warum hat Taylor Swift einen Song über Tim McGraw geschrieben?

Taylor Swift bricht uns immer wieder das Herz, indem sie kürzlich ihre Songs neu veröffentlicht, darunter die berühmte 10-minütige Version von „All Too Well“.

Wie bei vielen anderen Taylor-Songs soll es auch bei diesem wunderschönen Song um Taylors Ex-Freund gehen, diesmal um Jake Gyllenhaal.

Taylor Swift tritt in Detroit auf.

Taylors Songs über Ex-Freunde

Taylor Swift ist berüchtigt dafür, Songs über ihre Ex-Freunde zu schreiben und sie herauszufordern.

Wie bereits erwähnt, gab sie zu, „All Too Well“ in Bezug auf ihre Beziehung zu Jake Gyllenhaal sowie „I Bet You Think About Me“ geschrieben zu haben.

Jake ist nicht der einzige Ex-Freund, gegen den Taylor einen Groll hegte.

Taylor war 2015 über ein Jahr mit Calvin Harris zusammen, und die beiden hatten Gerüchten zufolge eine sehr böse Trennung.

Swift-Fans nahmen an, dass die Songs „Getaway Car“ und „I Did Something Bad“ von Calvin handeln, aber Taylor bestätigte dies nicht.

In ihrem Song „Back to December“ spricht Taylor über sie Trennung vom beliebten Schauspieler Taylor Lautnerwas beide bestätigt haben.

Abschließend, treten Sie Taylor nicht auf die schlechte Seite!

Spaß beiseite, sie hat auch ein paar Songs geschrieben, in denen sie versuchte, ihre eigenen Fehler in ihren Beziehungen wiedergutzumachen, also sind nicht alle ihre Songs wütend oder über ihre Ex-Freunde.

Wer ist Tim McGraw?

Der 54-jährige Samuel Timothy McGraw, auch bekannt als Tim McGraw, ist Country-Sänger, Songwriter und Produzent.

Er begann seine musikalische Karriere 1993 und hat bisher über 15 Alben veröffentlicht.

Zehn seiner 16 Alben erreichten den ersten Platz der „Top Country Albums“-Charts.

McGraw gewann bisher 3 Grammy Awards sowie 14 ACM Awards (Academy of Country Music), 10 AMA (American Music Awards) und 3 People’s Choice Awards.

Die Alben des Sängers wurden weltweit mehr als 80 Millionen Mal verkauft.

Bereits 1993 veröffentlichte Tim McGraw sein Debütalbum „Tim McGraw“.

Von 1993 bis 2003 veröffentlichte der Sänger und Songwriter 6 weitere Alben, darunter „All I Want“ von 1995, „A Place In The Sun“ von 1999 und das 2001er Album „Set This Circus Down“.

McGraw heiratete 1996 die wunderschöne Sängerin und Songwriterin Faith Hill, und die beiden treten auch ziemlich oft zusammen auf.

Das Paar veröffentlichte 2017 gemeinsam ein Album mit dem Titel „The Rest of Our Life“.

EMPFOHLEN:

Sind Blake Lively und Taylor Swift befreundet?

Warum hat Taylor Swift einen Song namens „Tim McGraw“ geschrieben?

Swift schrieb ihren Debütsong „Tim McGraw“ 2005 als Neuling in der High School.

Sie sprach über ihre Inspiration hinter diesem Song und sagte, dass ihr das Herz gebrochen sei, weil ihr älterer Freund das College verlassen habe.

Sie wollte ihre Zuneigung und Süße und die Essenz, jemanden zu verlieren, in einem Lied einfangen, und es gelang ihr.

Warum ist es nach Tim McGraw betitelt?

Eines von Taylors musikalischen Idolen ist der Country-Sänger Tim McGraw, und in ihrem Debütsong verwendete sie seinen Namen, um sich auf ihren Lieblingssong „Can’t Tell Me Nothin“ zu beziehen.

Nach der Veröffentlichung blieb der Song insgesamt 20 Wochen auf den Billboard Hot 100-Songs.

Das Lied war auch über 35 Wochen lang auf den Billboard Hot Country Songs!

Im Jahr 2020, fast 15 Jahre nach der Veröffentlichung von „Tim McGraw“, wurde der Song auf Platz 11 der Liste „The 100 Greatest Debut Singles of All Time“ des Rolling Stone geführt.

Tim McGraw besuchte zahlreiche Konzerte und Tourneen von Taylor und nahm an ihren Konzerten teil.

Ihren Song „Tim McGraw“ performten die beiden bislang dreimal gemeinsam.

  Was ist mit Maggie Grace bei Fear of the Walking Dead passiert? Der wahre Grund, warum sie die Show verlassen hat