Warum hat Frank Ocean seinen Namen geändert?

Frank Ocean wurde 1987 als Christopher Edwin Breaux geboren. Es gibt jedoch viele Kontroversen über seine Namensänderung von Christopher Edwin Breaux zu Frank Ocean. In diesem Zeitalter der offenen Offenlegung hält Frank Ocean an seiner Verpflichtung zum Datenschutz fest.

Oceans berufliche Motivationen und sein Privatleben findet man selten offen. In einem aufschlussreichen Interview verriet die Sängerin jedoch die Gründe für die Namensänderung. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum der berüchtigte Sänger, Songwriter, Rapper, Fotograf, bildende Künstler und Plattenproduzent seinen Namen geändert hat.

Das Leben von Frank Ocean

Ocean wurde am 28. Oktober 1987 geboren. Sie kennen ihn vielleicht als amerikanischen Sänger und Rapper, der für seinen eigenwilligen Stil, sein elliptisches und introspektives Songwriting und seinen breiten Stimmumfang bekannt ist.

Kritiker und Fans in der Musikindustrie würdigen ihn dafür, dass er Funk und Jazz wiederbelebt, R&B beeinflusst und das Musikgenre durch Experimente vorangebracht hat.

Frank Ocean begann seine Musikkarriere als Ghostwriter, bevor er 2010 eine Partnerschaft mit Odd Future einging. Sein von der Kritik gefeiertes Debüt Nostalgie habe ihm einen vertrag verschafft Def Jam-Aufnahmen, und der Rest ist Geschichte.

Welche Auszeichnungen hat Frank Ocean gewonnen?

Oceans Talent brachte ihm mehrere Auszeichnungen ein, die seine Fähigkeiten widerspiegelten. Bisher hat der Künstler zwei Grammy Awards und zwei Auszeichnungen als bester männlicher Künstler des Jahres gewonnen. 2013 erschien er auf der Time-Liste der einflussreichsten Menschen der Welt.

Warum hat Frank Ocean seinen Namen geändert?

Im April 2015 beschloss Frank Ocean, seinen Namen zu ändern. Für ihn war die Namensänderung eine Weiterentwicklung von Christopher Edwin Breaux zu Christopher Frank Ocean.

Der Namensänderungsprozess dauerte aufgrund einiger Probleme mit seinem Führerschein über ein Jahr. Die Versuche des DMV, die Träume des Visionärs zurückzuhalten, waren vorübergehend, und in einem Jahr wurde Frank Ocean geboren.

Mehrere Medienhäuser versuchten in vielen Interviews, die Gründe für seine Namensänderung herauszukitzeln. In einem Fall schien Frank Ocean bei dem Gedanken, dass er seinen Namen geändert hatte, begeistert zu sein.

Er erklärte, dass niemand ihr Name sei. Wenn Sie erwachsen werden, sollten Sie die Möglichkeit haben, Ihren Namen so zu ändern, wie Sie sind.

Irgendwann gab Frank Ocean zu, dass er seinen Namen aus künstlerischer Notwendigkeit geändert hatte. Er durchlief einen anstrengenden Namensänderungsprozess, um seine Marke und seinen Künstlernamen an seine Musik anzupassen. Klingt vernünftig, oder?

In einem anderen Interview gab der Künstler bekannt, dass er die Namensänderung vorgenommen hatte, um ein Projekt ohne Beteiligung seines Plattenlabels durchzuführen. Das klingt jetzt faul.

Bevor er seinen Namen änderte, musste er die Namensänderung viermal, einen Monat lang einmal wöchentlich, in einer Zeitung veröffentlichen. Die Idee war, dass, wenn die Namensänderung ein Versuch wäre, jemanden zu betrügen, das Opfer sich melden würde.

Kurz gesagt, die Namensänderung von Ocean brachte seine Karriere zu größeren Höhen. Wie er bemerkt hatte, bist du nicht dein Name, und wenn du Lust hast, ihn zu ändern, solltest du es tun dürfen. Die Namensänderung von Ocean könnte genauso gut der Anstoß für seine großartigen Melodien sein. Wer weiß?

  Was waren Paul Walkers letzte Worte?