Wer ist der Sinnerman in Luzifer?

The Sinnerman hat die Staffeln 3 und 4 des Netflix-Dramas namens „Lucifer“ komplett erschüttert und auseinandergerissen.

Dieser Antagonist tauchte zum ersten Mal in Staffel 2 auf, blieb aber bis zu seinem Auftritt in Staffel 3 fast „anonym“.

„Lucifer“ ist eine Netflix-TV-Serie, in der die Handlung dem Leben eines gefallenen Engels namens „Lucifer“ folgt.

Es hat bisher 6 Staffeln und es ist amaaazing!

Soweit wir wissen, wird es keine Staffel 7 geben, aber wenn Sie mehr über Luzifer lesen möchten, klicken Sie hier:

Ist „Hot Tub High School“ ein echter Film?

Sündermann in Luzifer Marcus Peirce
QUELLE: NETFLIX

Wer ist der Sündermann?

Marcus Pierce tritt als Sinnerman in Luzifer auf, und er ist auch als Kain bekannt (googeln Sie Kain aus der Bibel, um mehr Informationen über die Referenz zu erhalten).

Marcus war ein uralter Unsterblicher, der lange Zeit vorgab, ein LAPD-Polizeileutnant zu sein.

Auf diese Weise kam er Detective Chloe Decker und Lucifer nahe, die gemeinsam an der Lösung von Fällen arbeiten.

Marcus verliebte sich in Chloe und provozierte buchstäblich Luzifer (Chloes Liebe).

Pierce ist sehr erfolgreich darin, Chloes Gefühle zu manipulieren, und er schafft es, sich mit ihr zu verloben.

Sie zieht sich jedoch von der Hochzeit zurück.

Diese Spannung wurde noch schlimmer, als Luzifer herausfand, dass Pierce der Sinnerman ist, der hinter all den Verbrechen steht, denen sie sich stellen mussten.

Nachdem Luzifer herausgefunden hat, wer die Nemesis wirklich ist, kollidieren sie und während des Kampfes sticht sich der Sinnerman in beide Augen, wodurch Luzifer nicht alle Geheimnisse sehen kann.

Es gibt noch einen Bösewicht?

Tatsächlich, ja, in Luzifer gab es zwei Sündermenschen.

  Wie lautet Harrison Fords richtiger Name?

In Staffel 3 ist der „falsche“ Sinnerman tatsächlich ein Mensch, der dem echten Sinnerman „treu“ war.

Wie wir wissen, war der echte Sinnerman wirklich gut im Manipulieren, also brachte er den falschen Sinnerman (gespielt von Kevin Carroll) dazu, all seine Drecksarbeit in Staffel 3 zu erledigen.

Als Luzifer herausfindet, dass der wahre Sinnerman Kain (Marcus) ist, gibt Marcus zu, den falschen Sinnerman als seine rechte Hand benutzt zu haben und gibt zu, ihn getötet zu haben.

Gegen Ende der dritten Staffel werden Luzifer und Chloe in einen Hinterhalt geführt, wo sie angegriffen werden.

Luzifer beschützt Chloe erfolgreich mit seinen Flügeln, woraufhin er Marcus, den wahren Sinnerman, brutal tötet.

Kevin Carroll und Tom Welling

Schauspieler, die den falschen und den echten Sinnermen porträtierten, sind Kevin Carroll und Tom Welling.

Die beiden sind auch außerhalb von Lucifer sehr beliebt.

Kevin Carroll, der Cains rechte Hand spielte, hat in den letzten 5 Jahren mehrere wichtige Rollen übernommen.

Zu den TV-Shows, in denen er auftrat, gehören „Snowfall“, „Self Made: Inspired by the Life of Madam CJ Walker“, „Sacred Lies“ und „The Walking Dead“.

Tom Welling ist ebenso beliebt wie Kevin Carroll, der die Hauptfiguren in „Professionals“, „Smallville“ verkörpert.

Natürlich erinnern Sie sich wahrscheinlich alle an Tom Welling als Charlie Baker aus „Im Dutzend billiger“, einem so wunderbaren Film aus unserer Kindheit.