Wer ist Ian Miles Cheong? Warum interessiert es die Leute, wo er lebt?

Wenn Sie den Twitter-Namen von Ian Miles Cheong besuchen, werden Sie feststellen, dass fast alle seine Tweets mit Antworten gefüllt sind, in denen er aufgefordert wird, nicht mehr über US-Politik zu sprechen. Aber vorher glaubten fast alle, dass er in den USA lebte, bis vor kurzem die Wahrheit ans Licht kam.

Er ist kein US-Bürger und lebt nicht im Land. Also, wie hat er überhaupt diese Aufmerksamkeit erregt? Wer ist er und warum interessieren sich die Leute dafür, wo er lebt?

Wer ist Ian Miles Cheong?

Ian Miles hat sich einen Namen gemacht und viel Aufmerksamkeit auf Twitter erregt, indem er ständig die US-Politik kommentierte. Bevor er in die US-Politik einstieg, war er eine bemerkenswerte Persönlichkeit in der Gaming-Branche und arbeitete auch als einflussreicher Moderator auf Reddit.

Viele erinnern sich auch an Cheong wegen seiner Beteiligung an Gamergate, ein Ausdruck, der verwendet wird, um die Kontroverse zwischen weiblichen und männlichen Spielern und Entwicklern zu beschreiben, die 2014 in einer weit verbreiteten Belästigungskampagne endete. Damals bezeichnete sich Cheong als „Turbofeministin und verteidigte weibliche Spieleentwickler wie Zoe Quinn. Aber er begann langsam, in die Politik zu wechseln.

Woher kommt Ian Miles Cheong?

Twitter-Fans stellten kürzlich fest, dass Cheong nicht in Amerika, sondern am anderen Ende der Welt in Malaysia lebt. Was die Leute vielleicht glauben lässt, dass er in Amerika lebt, ist seine unsterbliche Unterstützung des ehemaligen Präsidenten Trump und seine aktive Beteiligung an der amerikanischen Politik. Im April 2020 twitterte Cheong Bilder der „Szenen, in denen ich derzeit lebe“ und beschrieb später die COVID-19-Situation in Malaysia.

  Cillian Murphy lebte mit Zigeunern, um sich auf die Rolle von Thomas Shelby in Peaky Blinders vorzubereiten

„Malaysia hat neben China die strengsten Maßnahmen gegen das Coronavirus weltweit ergriffen“, sagte Cheong damals. „5.251 Fälle, 2967 geheilt. 86 Todesfälle (einschließlich Komorbiditäten). Jeder (einschließlich Unternehmen) erhält eine Zulage, Steuererleichterungen und ermäßigte Internet-, Wasser- und Stromkosten“, twitterte er.

Ian Miles Cheong Kontroversen

Sein Interesse an der amerikanischen Politik ist nicht der einzige Grund, warum er im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Tatsächlich hat er sich ab 2012 im Zentrum zahlreicher Kontroversen wiedergefunden.

Reddit-Skandal

Im Jahr 2012 wurde Cheong von Reddit ausgeschlossen, nachdem festgestellt wurde, dass er seine eigenen Websites bewirbt, während er als Moderator in einigen der größten Subreddits arbeitet.

2014 wurden einige Posts veröffentlicht, in denen er Adolf Hitler lobte. Dies löste viele Kontroversen aus. Cheong entschuldigte sich später, indem er die toxische Gaming-Community beschuldigte.

Cheong kämpft gegen HuniePop

Im Jahr 2015 hatte das Spiel HuniePop bei den Nutzern des #Gamergate viel Aufmerksamkeit erregt und später auf Steam verkauft. Es schaffte es später in die Top-10-Liste, was Ian Miles Chong verärgerte.

Er setzte sich dafür ein, das Spiel auf Steam zu verbieten, und behauptete, dass die Entwickler „stark nachgeben und dass sie ein Stück Müll seien“.

Cheong schien jedoch später seine Ansichten zu GamerGate abzuschwächen. Er entsperrte sogar viele Twitter-Nutzer und entschuldigte sich öffentlich bei TotalBiscuit.

Was macht Ian Miles Cheong?

Cheong betreibt derzeit einen YouTube-Kanal namens Hype-Breakdie sich hauptsächlich auf die Spieleindustrie konzentrierte, die er einst hasste.

Ian Miles Social Media-Handles

Twitter

Facebook

Youtube

Instagram