Was war das höchste Nettovermögen von Britney Spears?

Britney Spears stand das ganze Jahr 2021 über im Rampenlicht wegen der „Free Britney“-Bewegung, die die Aufmerksamkeit der Welt erregte.

Die Bewegung wurde von ihren Fans organisiert, weil der Popstar mit einem 13-jährigen Konservatorium zu kämpfen hatte.

Das Konservatorium bedeutete, dass ihr Vater die Kontrolle über alle ihre persönlichen und finanziellen Entscheidungen hatte.

Glücklicherweise erwies sich die Bewegung als erfolgreich, als das Gericht zu Gunsten von Britney entschied, indem es das Konservatorium im November stoppte.

Wir wissen, dass ihr Vater in den letzten 13 Jahren die volle Kontrolle über ihr Vermögen hatte, aber von wie viel Vermögen sprechen wir eigentlich?

Wenn wir uns die Zahlen ansehen, können wir feststellen, dass es einige große Kontroversen um den Reichtum des jungen Sängers gibt.

Im Laufe ihrer Karriere hat Britney ungefähr 350 Millionen Dollar verdient. Ihr Nettovermögen im Jahr 2021 beträgt laut mehreren Quellen jedoch nur 70 Millionen US-Dollar. Also, was ist passiert, wie hat Britney so viel Geld verloren?

Es gibt keine konkrete Erklärung dafür, wie dies geschah, insbesondere wenn wir ihr Einkommen in den letzten Jahren berücksichtigen.

Zum Beispiel verdiente Britney mit dem 4-jährigen Vegas-Residency-Gig allein dafür 100 Millionen Dollar.

Sicher, wir alle haben in unseren 20ern einige Momente des rücksichtslosen Geldausgebens erlebt, aber Britney hat ein Team von Finanzprofis, die sich um ihr Vermögen kümmern sollen.

Britney Spears

Während Britney während ihrer Karriere als Sängerin mehr als 350 Millionen Dollar angehäuft hat, gibt es keine wirklich klaren Informationen über ihr höchstes Vermögen. Das behaupten jedoch viele Finanzexperten Britneys höchstes Nettovermögen hätte zwischen 130 und 180 Millionen Dollar liegen können.

Der größte Teil dieses Geldes stammte aus verschiedenen Tourneen, Plattenverkäufen, einer Parfümlinie, Tantiemen und vielen weiteren Merchandise- und Endorsement-Deals, die sie in den letzten Jahrzehnten hatte.

Die Kontroversen um ihren Reichtum sind ein weiterer Faktor, der die Free-Britney-Bewegung auslöste und ihre Fans dazu brachte, die Handlungen ihres Vaters in Frage zu stellen und anzunehmen, dass er sie ausnutzt.

Mehrere Medien berichteten auch, dass Britney während ihrer Zeit als Konservatorin nur 1500 Dollar pro Woche ausgeben durfte. Natürlich ist das mehr als genug für einen Durchschnittsmenschen, aber wenn man Millionen auf seinem Bankkonto hat, klingt das ein bisschen absurd.

Einige Leute beschuldigten ihre Vermögensverwalter sogar, ihr Vermögen veruntreut und ihr Geld ohne ihr Wissen ausgegeben zu haben. Es gibt immer noch keinen tatsächlichen Beweis dafür, und es ist interessant, dass nicht einmal die Richterin in ihrem Fall die Kontroverse um das Vermögen des Popstars in Frage stellte.

Obwohl Britneys Restauratoren gesetzlich verpflichtet sind, jedes Jahr Berichte darüber einzureichen, wie viel sie verdient und wie viel sie ausgegeben hat.

Lynne Spears, Britneys Mutter, reichte kürzlich einen Antrag beim Gericht ein. Sie bat darum, künftig in die finanziellen und persönlichen Angelegenheiten ihrer Tochter einbezogen zu werden. Wir müssen noch sehen, ob ihre Mutter eigene Nachforschungen zu Britneys Finanzgeheimnissen anstellen wird.

Ein anderer Richter in Britneys Vormundschaftsfall bat um Einsicht in die Finanzakten des Popstars, aber seien Sie nicht zu aufgeregt. Die Restauratoren haben beantragt, alle Finanzdokumente zu versiegeln, was bedeutet, dass selbst wenn die Richter etwas entdecken, es wahrscheinlich ist, dass wir nicht einmal davon erfahren.

  Warum hat Billie Piper ihren Namen geändert?