Was macht der verrückte Ex-Freundin-Star Rachel Bloom jetzt?

Rachel Leah Bloom ist eine 1987 geborene Schauspielerin, Autorin, Komikerin, Produzentin und Songwriterin.

Sie ist berühmt für die Hauptrolle und Co-Kreation der Comedy-Drama-Serie Crazy Ex-Girlfriend, die von 2015 bis 2019 ausgestrahlt wurde.

Sie spielte die Rolle von Rebecca Brunch, die es ihr ermöglichte, einen Golden Globe Award, einen Primetime Emmy Award und einen Critics’ Choice Television Award zu gewinnen.

Die Show lief vor ihrem Ende über vier Staffeln und mehr als 60 Folgen.

Sie fungierte als Anwältin, die durch das Land reiste, um ihren Freund im Sommerlager zu suchen.

Die vielseitige Performerin wurde zunächst für ihre YouTube-Videos wie „Fuck Me“ und „Ray Bradbury“ bekannt, die später für den Hugo Award nominiert wurden. Viele fragen sich, was sie derzeit macht.

Außerdem war sie neben Jason Sudeikis in „Angry Birds 2“ von Columbia Pictures und neben Justin Timberlake und Anna Kendrick in „Trolls 2“ von Dreamworks zu sehen.

Zuvor war sie 2019 in der Komödie „Most Likely to Murder“ zu sehen und bot auch ihre Stimme als Batgirl in „Batman Vs. Teenage Mutant Ninja Turtles.

Sie war ein häufiger Artikel in Allure, Time, Psychology Today, New York Times Magazine und Backstage.

Sie sprach für Close Enough, das von HBO Max und Vampirina and Muppet Babies, einer Produktion des Disney Channel, produziert wurde.

Der Produzent trat in Staffel 12 in RuPaul’s Drag Race auf und veröffentlichte anschließend die Veröffentlichung I Want to Be Where the Normal People Are.

Sie ist bereit, sich an vielen anderen Projekten zu beteiligen

Die Gewinnerin des Golden Globe Award und des Primetime Emmy Award hat sich kürzlich mit Aline Brosh McKenna zusammengetan und ihre Kräfte für Badass (And Her Sister) gebündelt.

Die Schauspielerin scheint es zu lieben, sich mit TV-Rollen herauszufordern.

Sie schrieb für jede Folge von Crazy Ex-Girlfriend neue Songs und in Badass (And Her Sister) spielt sie verschiedene Charaktere.

Sie wird als zwei Schwestern fungieren, die zusammenleben, obwohl eine zufällig eine Spionin ist, die das Gefühl hat, dass es an der Zeit ist, ihre Stiefel aufzuhängen.

Die einzigartige Dynamik der Schwestern wird bei beiden eine entscheidende Rolle spielen und beweisen, dass sie im Verlauf der Serie auf unterschiedliche Weise knallhart sind.

Die Show wird nicht auf The CW ausgestrahlt; Stattdessen arbeiten sie und McKenna mit Hulu zusammen.

Die Sängerin hat bereits eine Beziehung zum Unternehmen, da sie in einer neuen Show für das Unternehmen, Reboot, auftreten sollte.

Zusammen mit Johnny Knoxville und Keegan-Michael Key haben sie sich Steve Levitans Fernseh-Comeback angeschlossen.

Es ist seltsam, da Hulu die Sitcom zurückbringt, was bedeutet, dass die Darsteller zurückkommen und trotz ihrer alten Differenzen zusammenarbeiten müssen.

Sie hat sich immer Aktivitäten gewidmet, die andere dazu bringen könnten, sie in ihrer Karriere als seltsam zu betrachten.

Sie ist mutig und hofft, dass sie ihr Kind vor ihrem Hollywood-Ruhm schützen kann

Selbst mit dem Sexismus in ihrer Komödie, den Tyrannen aus der Kindheit und den kriechenden Momenten, die die Schauspielerei charakterisieren, ist es leicht zu sagen, dass sie mutig ist.

Kam das mit der Erfahrung oder dem Alter, oder ein bisschen von beidem?

Sie findet: „Älter zu werden ist großartig, aber ich denke, dass Mut auch mit einer guten Karriere und einem hohen Status einhergeht.

Die Welt hat mir gezeigt, dass Tapferkeit und Ehrlichkeit tendenziell der bessere Weg sind. Und ich möchte meiner Tochter ein Vorbild sein.“

Anscheinend hat sie das schon.

Sie hat eine Zusammenstellung feministischer Songs, die sie dazu anleiten, freundlicher zu sich selbst zu sein, eine gesunde Mutter-Tochter-Beziehung zu haben und Sex positiv zu sein.

Sie verriet: „Ich fühle mich definitiv sehr gut vorbereitet, um mit ihr darüber zu sprechen, eine Frau zu sein.

Aber sie ist derzeit so geschlechtslos und sie ist eine Kartoffel.

Sie sagte, dass es eine Zeit gab, in der eine Biene ins Haus kam und sie „diese winzige Person mit meinem Körper beschützen musste, weißt du, wirklich Lily Potter-esque.

Ich kann nur die Vorteile des Elternseins sehen, und ich kann mir nur vorstellen, dass es meine Fähigkeit beeinträchtigen wird, mit Rückschlägen und Kritik umzugehen. Wie: ‘Okay, nun, dieses Kind braucht mich.’

Ich bin so paranoid, dass sie sich in ein schreckliches Kind von Hollywood-Leuten verwandelt. Aber ich möchte, dass es ihr unendlich besser geht …“