Was ist mit Ronnie Radke passiert? Gefängniskontroverse erklärt

Es gibt viele Geschichten von Menschen, deren strahlende Karriere durch Skandale in der Musikindustrie getrübt wurde.

Eine solche Person ist Ronnie Radke.

Er war der Leadsänger einer Band namens Falling in Reverse, bis er mit Drogen und Alkohol in Schwierigkeiten geriet, und von da an ging seine Karriere bergab.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was mit Ronnie Radke und seiner Karriere passiert ist.

Ronnie Radke ist Sänger, Songwriter und Musiker, geboren am 30. September 1983. Er wuchs bei seiner Mutter in Las Vegas auf.

Ronnies Vater verließ das Unternehmen, als er jung war, was einige harte Zeiten für ihn bedeutete. Aber es dauerte nicht lange, bis sich die Dinge änderten, nachdem er die Freuden der Musik entdeckt hatte.

Frühes Leben & Berufseinstieg

Zunächst verfolgte Ronnie die Schauspielerei, entschied sich dann aber für eine Karriere in der Musik.

Er trat der Band From Here On Out (FHOO) zusammen mit anderen Mitgliedern wie Max Green und Matt Good bei. Diese Band überlebte jedoch nicht lange, nachdem sie in einen Autounfall verwickelt waren, der Ronnie ins Krankenhaus brachte.

EMPFOHLEN:

Die Wahrheit über Marilyn Mansons Augen

Nachdem er sich von seinen Verletzungen erholt hatte, schloss er sich Escape The Fate an.

Aufgrund seiner einzigartigen Stimme und seiner starken Bühnenpräsenz gewann er schnell an Popularität, was ihm den Spitznamen „The Phenomenon“ einbrachte.

Aber leider sollte es nicht sein, als es für Ronnie wieder bergab ging, mit Drogen und Alkohol.

Seine Sucht geriet zwischen ihn und die anderen Bandmitglieder, bis sie ihn schließlich aus ihrer Gruppe warf.

Auszeichnungen & Erfolge

Auch wenn es damals für Ronnie Radke düster aussah, war noch nicht alles verloren.

Eine Gelegenheit bot sich, als Craig Mabbitt die Band Escape The Fate verließ. Aber es war nicht irgendeine Gelegenheit, als Ronnie Radke gebeten wurde, Craig Mabbitt in dieser Gruppe zu ersetzen, da er bereits eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut hatte.

Das verschaffte ihm also wirklich einen Vorteil gegenüber allen anderen Sängern, die ebenfalls nominiert waren.

Escape The Fate – Seasonal Theory (mit Ronnie Radke)

Radke wurde bei den Alternative Press Music Awards 2012 mit Escape The Fate als beste Underground-Band ausgezeichnet.

Die Gruppe erhielt im selben Jahr zwei Nominierungen für Breakthrough Band und Song Of The Year für ihren Song „This War Is Ours (The Guillotine II)“. Ihr Song war eine Fortsetzung eines anderen Songs, den sie 2008 veröffentlicht hatten.

Und nachdem Ronnie Radke und Escape The Fate bei den Alternative Press Music Awards 2012 als beste Underground-Band ausgezeichnet wurden, veröffentlichten sie ihr erstes gemeinsames Album namens „Escape The Fate“.

Folglich gingen sie mit Papa Roach auf Tour. Die Dinge liefen jedoch nicht ganz so wie geplant, als sie gezwungen waren, einige Shows abzusagen, weil Craig Mabbitt sich bei einem dieser Konzerte das Schlüsselbein gebrochen hatte.

Ronnies Auszeichnungen

Ronnie hat im Laufe seiner Karriere Auszeichnungen wie Songwriter Of The Year von Loudwire erhalten.

Außerdem erhielt er von 2010 bis 2017 Nominierungen für den Revolver’s Golden God Award. Allerdings hat er keinen dieser Preise gewonnen.

Aber Ronnie Radke konnte das alles über sich ergehen lassen.

Anschließend veröffentlichte er sein Soloalbum „The Drug In Me Is You“.

Der Song erreichte Platz acht der US Billboard 200 Charts.

Und obwohl Ronnie Radke früher im Leben eine harte Zeit mit Drogen und Alkohol hatte, die ihn auf einige falsche Wege geführt hatte, schien es, als hätte er sich endlich unter Kontrolle gebracht.

Vielleicht wird also bald mehr Musik von ihm veröffentlicht.

Was ist mit Ronnie Radke passiert?

Im Mai 2006 war Radke in einen Kampf in Las Vegas verwickelt, der zur Ermordung von Michael Cook führte.

Radke wurde nicht wegen Mordes angeklagt, aber er wurde wegen Batterieladung angeklagt, obwohl die Person, die Michael erschoss, Selbstverteidigung behauptete.

Radkes frühere Verurteilungen wegen Drogenbesitzes kamen zu seiner fünfjährigen Bewährungsstrafe hinzu.

Im Juni 2008 wurde Radke verhaftet, weil er sich nicht bei seinem Bewährungshelfer gemeldet hatte, und zu vier Jahren Haft verurteilt. Er verbüßte jedoch nur zweieinhalb Jahre seiner Amtszeit, bevor er auf Bewährung entlassen wurde.

Im August 2008 wurde Radke von Escape the Fate die Tür gezeigt und Craig Mabbit ersetzte ihn.

Ronnie hat noch nicht geäußert, dass er sich an ein anderes Musikprojekt wagen will. Er hat jedoch Ärger vermieden und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er zurückkommt.

  Mark Hamill an Sebastian Stan: Ich weigere mich zu sagen, dass ich dein Vater bin