Was ist mit der Schauspielerin Rachel Nichols passiert? Der wahre Grund, warum sie „Criminal Minds“ verlassen hat

Rachel Nichols fällt leicht in die Kategorie der erfolgreichsten und schönsten Schauspielerinnen in Hollywood.

Sie begann ihre Schauspielkarriere im Jahr 2000, nachdem sie auch ihr Debüt als Model gegeben hatte.

Werfen Sie einen Blick auf ihre bisherige 20-jährige Schauspielkarriere!

Rachels Schauspielkarriere-Rückblick

Nach zwei kleineren Auftritten in dem Film „Herbst in New York“ aus dem Jahr 2000 sowie in der Serie „Sex and the City“ aus dem Jahr 2002 erhielt Rachel die großartige Gelegenheit, in mehreren Musikvideos von Bon Jovi aufzutreten.

Dies markierte einen erstaunlichen Start in ihre Schauspielkarriere und ebnete den Weg zu vielen erfolgreichen Rollen!

2004 trat Nichols in ihrer ersten wiederkehrenden Rolle als Alex in „Line of Fire“ auf.

Sie ergatterte 2005 die Rolle der Lisa in einem der höchstrangigen Horrorfilme aller Zeiten „The Amityville Horror“ sowie Rollen in „Mr. Dramatic“ und „Shopgirl“ im selben Jahr.

Von 2006 bis 2010 waren einige ihrer wichtigsten Auftritte in Fernsehserien in „The Inside“, wo sie für 13 Folgen blieb, „Alias“, in dem sie Rachel Gibson für insgesamt 17 Folgen porträtierte, sowie 13 Folgen von „Criminal Köpfe“.

Im gleichen Zeitraum spielte Rachel Rollen in vielen Filmen wie „Resurrecting the Champ“, „P2“ und „Them“.

2009 ergatterte sie zwei große Rollen, die den Verlauf ihrer Karriere veränderten, und zwar in „Star Trek“ und „GI Joe: The Rise of Cobra“.

In den nächsten 10 Jahren stieg Rachel die Hollywood-Leiter hinauf und verkörperte viele großartige Charaktere in Fernsehserien, darunter „Rush“, „Continuum“, in denen sie 42 Folgen lang blieb, sowie Nebenrollen in „Chicago Fire“. „Die Bibliothekare“, „Titanen“, „Der Mann im Hohen Schloss“.

  Hat sich Angie Dickinson mit ihrem Co-Star Burt Reynolds verabredet?

Von 2010 bis 2020 hatte sie außerdem denkwürdige Auftritte in Filmen wie „Inside“, „Pandemic“ und „Demigod“.

Ihre jüngste Rolle in einer Fernsehserie ist die Darstellung von Nicole in „A Million Little Things“ von 2021.

Warum hat Rachel Nichols „Criminal Minds“ verlassen?

Heutzutage ist es nicht mehr schockierend, wenn ein Charakter die Serie aus persönlichen Gründen verlässt; Vielleicht haben sie eine bessere Gelegenheit!

Als jedoch in den 2000er Jahren eine Figur vorgestellt wurde, war es für jemanden ziemlich schockierend, die Serie abrupt zu verlassen.

Nichols kam 2010 zu „Criminal Minds“ und blieb nur 13 Folgen lang.

Was die Fans betrifft, denken sie, dass ihre Figur schlecht vorgestellt wurde, um andere Schauspielerinnen zu ersetzen, die von der Show abgeschnitten wurden.

Damals wurde die Besetzung von „Criminal Minds“ regelmäßig „getrimmt“, um finanzielle Einbußen zu begrenzen, so dass nach einiger Zeit einfach nicht mehr genug Geld da war, um einige der Schauspieler – darunter auch Rachel Nichols – zu halten.