Was macht Jaime Pressly jetzt: Was ist mit ihr passiert?

KREDIT CBS

Jaime Pressly ist eine berühmte Schauspielerin, die im Laufe ihrer Karriere einen beachtlichen Anteil an berühmten Kinorollen hatte.

Obwohl sie in zahlreichen TV-Shows und Dutzenden von Filmen mitspielte und alle möglichen Preise gewann, geriet sie vor einigen Jahren fast vollständig unter das Radar.

Was genau hat sie also vor? Plant sie eine Art Comeback?

Sehen wir uns an, was wir wissen.

Jaimes schneller Karrierestart

Im Gegensatz zu den meisten ihrer Kollegen begann Jaimes Karriere rasant – in ihrem Debütjahr hatte sie bereits drei Filme auf dem Buckel.

Ihre denkwürdigste Rolle aus dieser Zeit ist ihr Porträt von Violet im dritten Film der „Poison Ivy“-Reihe.

Der Film selbst hat die Erwartungen bezüglich Einspielergebnis und Kritik nicht erfüllt, aber für Jaime hätte es nicht besser laufen können.

EMPFOHLEN

Warum hat Drea de Matteo Desperate Housewives verlassen?

Sie wurde zu einem erkennbaren Gesicht in der Branche und ihr Ruhm begann zu steigen. Im folgenden Jahr, 1998, landete Jaime erfolgreich sechs neue Rollen.

Sie ist in Fernsehserien wie „Silk Stalkings“, „Night Man“, „Push“ und „Mortal Combat: Conquest“ zu sehen.

Zusätzlich zu diesen 4 Rollen trat sie auch in Filmen wie „Can’t Hardly Wait“ und „Ringmaster“ auf.

KREDIT CBS-MUTTER

Ihre beliebtesten Rollen

Jaimies Durchbruchrolle war definitiv die als Joy Turner in der NBC-Sitcom „My Name is Earl“. Sie spielte die Rolle einer kaltherzigen und pessimistischen Ex-Frau eines kleinen Diebes.

Die Gesamtpunktzahl der Kritiker der Show war sehr gut und kam beim Publikum gut an. Jaime wurde für ihre Arbeit an der Serie für einen Golden Globe und den Screen Actor Guild Award nominiert.

  Was ist das Vermögen von Chris Hansen?

Aber eines der besten Jahre ihrer Karriere war definitiv 2007, als sie für ihre Arbeit an „My Name is Earl“ einen Emmy Award als herausragende Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie gewann.

VERWANDTE GESCHICHTE

Jaime Pressly und Margot Robbie sehen aus wie Zwillinge

Jaimes jüngste und bekannteste Rolle war die der Jill in der CBS-Sitcom „Mom“. Die Show wurde von 2014 bis 2021 ausgestrahlt und hat 170 Folgen aufgenommen.

Jaime verpasste nur eine Staffel der Sitcom „Mom“, als sie in der zweiten Staffel zur Besetzung stieß. Von diesem Zeitpunkt an wurde sie Stammgast.

Die lustige Geschichte über ihre Zeit bei „Mom“ ist, dass Jaime 2017 schwanger wurde und Zwillinge trug. Anstatt ihre Figur auszuschreiben, hatte die Produzentin eine brillante Idee.

Sie gaben Jaimes Figur eine Essstörung und steckten sie in einen fetten Anzug. Das erlaubte ihr, in der Show zu bleiben und gleichzeitig die Informationen über ihre Schwangerschaft vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

LESEN: Warum hat Emily Fernandez einen Treuhandfonds?

Was macht Jaime heute

Einer der Hauptgründe, warum Jaime eine Pause von der Schauspielerei einlegte, war, dass sie gegen einige persönliche Dämonen kämpfte.

Sie wurde ein paar Mal wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen, ließ sich von ihrem Mann scheiden und ihre Trinkgewohnheiten begannen stärker als je zuvor zu wirken.

Zum Glück ist das alles jetzt Vergangenheit und Jaime hat einen neuen Lebensweg gefunden. Dazu gehören die Erziehung ihrer Kinder und die Zeit mit ihrer Familie.

Nicht nur das, sie plant auch irgendwo in den nächsten Monaten ein ernsthaftes Comeback.

Es gibt einige Informationen, dass eine Co-Executive Producerin der CBS-Sitcom „Mom“, Susan McMartin, und Jaime wieder zusammenarbeiten werden.

  Ist Kaitlin Olson mit Mary-Kate und Ashley verwandt?

Sie arbeiten an einer möglichen Spin-off-Serie ihrer Figur aus „Mom“, Jill Kendall. Die Show wird sich auf Jill konzentrieren, die auf eine kleine Insel in North Carolina zurückkehrt, um ihre Mutter zu begraben. Aber die unerwartete Wendung der Ereignisse ermutigt Jill, länger zu bleiben, als sie ursprünglich geplant hatte.

Zusammenfassend geht es Jaime besser als je zuvor – sie verbringt Zeit mit ihren Lieben und arbeitet daran, ihre Karriere wieder in Ordnung zu bringen.