Was ist mit Clinton Kelly passiert?

Als es zum ersten Mal ausgestrahlt wurde, war What Not to Wear der Startschuss. In der Tat gab es nur sehr wenige Dinge, die so befriedigend waren, wie 5000-Dollar-Glow-Ups und Makeovers in der TLC-Show zu sehen.

Darüber hinaus gaben die Moderatoren der Show, Clinton Kelly und Stacy London, dem Reality-TV frischen Wind. Sie boten die besten Make-up-Tipps und die Damen verschlangen sie!

Daher war es ziemlich überraschend, dass die Show nach einem Jahrzehnt zu Ende ging.

Der Untergang von What Not to Wear kam nach einem Drama zwischen den Co-Moderatoren. Es gab Gerüchte von Hass und bitteren Gefühlen gegeneinander. Außerdem verließ Clinton Kelly die Show und viele fragen sich, was mit ihm passiert ist.

Bitte lies weiter, um herauszufinden, was mit ihm passiert ist!

Viele modisch herausgeforderte Menschen bekamen die Hilfe, die sie brauchten, bei What Not to Wear. Der Untergang der Show kam jedoch nach einem Drama zwischen den Co-Moderatoren Stacy London und Clinton Kelly.

Zuerst dachten alle, dass es für beide Gastgeber die beste Option wäre, alleine zu gehen. Immerhin sind sie seit 2003 zusammen. Und dann, im Jahr 2012, änderte sich alles, als Gerüchte über eine Fehde zwischen ihnen auftauchten!

Aber was ist wirklich während ihrer Zeit bei What Not To Wear passiert? Wie sich herausstellt, nicht viel!

Sie würden denken, dass zwei Menschen, die stundenlang Seite an Seite gearbeitet haben, auf dem Weg dorthin einige Spannungen haben müssen. Aber es ist nie etwas Großes passiert – keines widersprach sich oder so etwas.

Clinton Kelly

Ihre Trennung

Ihre Trennung war eher eine gütliche Einigung.

Laut Stacy London wollte sie zurück auf eigene Faust und ein paar andere Dinge tun, während Clinton Kelly heiratete und Kinder bekam.

Also blieb er lieber zu Hause bei seiner Familie! Und das Beste an all dem ist, dass sie auch nach getrennten Wegen sehr enge Freunde bleiben.

Vieles blieb jedoch unbeantwortet. Stacy hatte sich zum Beispiel darüber beschwert, dass Clinton sie bereits 2017 auf Twitter blockiert hatte. Clinton schrieb in seinen Memoiren auch über seine Beziehung zu Stacy, ein Schritt, der weitere Spekulationen anheizte.

Etwas später nahm Stacy an einem Pilotprojekt für eine weitere Talkshow mit Katie Couric namens The Dish teil.

Die Show wurde nicht abgeholt, also ging sie zurück zu einem scheinbar endlosen Vorsprechen. Schließlich bekam Stacy wieder einen Job als Moderatorin von What Not To Wear an der Seite von Clinton!

Änderungen!

Diesmal änderte sich ihre Dynamik jedoch leicht, weil neue Produzenten wollten, dass sie mehr als zuvor in Richtung der Kamera spielen.

Wie Sie sich vorstellen können, führte dies zu Spannungen zwischen beiden, da keine Partei mehr wusste, wie sie sich in Gegenwart der anderen verhalten sollte.

Glücklicherweise tat er das, als sie beide wieder zusammenarbeiteten, um an TLCs Spin-off-Show What Not To Wear: Wedding Dress zu arbeiten, die noch heute ausgestrahlt wird.

Es wurde gemunkelt, dass Stacy bald zu dieser Show zurückkehren wird, also weiß man nie, ob wir sie in Zukunft noch einmal zusammenarbeiten sehen können!

Was kommt als nächstes für Stacy?

Stacy ging schließlich nach der fünften Staffel, weil ihr nicht gefiel, wie die Dinge am Set liefen.

Sie beschloss, dass es an der Zeit war, ihrer Leidenschaft für Mode wieder nachzugehen, aber nicht, bevor sie dafür gesorgt hatte, dass Clinton zuerst einen anderen Job hatte!

Was mit Clinton Kelly passiert ist

Clinton Kelly führt derzeit eine Reality-Show namens Self-Made Mansions auf HGTV durch.

Die Show wurde am 8. Januar 2021 uraufgeführt. Angesichts seiner früheren Stationen bei What Not to Wear und The Chew bringt er viel Stil und Erfahrung in diese Show ein.

Nach dem Ende der Show gingen Stacy und Clinton getrennte Wege. Wenn die Show ausgestrahlt wurde, besuchte er sie gelegentlich in New York City.

Aber sie beschlossen, dass es am besten wäre, wenn sie einfach Freunde blieben, nachdem es vorbei war. Sie stehen sich bis heute sehr nahe und sind seitdem in vielen TV-Shows zusammen aufgetreten!

Wie Sie sehen können, gibt es wirklich kein böses Blut zwischen den beiden. Das bedeutet, dass die Gerüchte, die über sie verbreitet werden, nicht wahr sind.

Allerdings, wenn man darüber nachdenkt, gibt es keinen Grund für sie, heute noch keine Freunde zu sein, also sind die Medien vielleicht übertrieben!

  Chelsea Handler Topless am 47. Geburtstag