Was zwischen Sarah Silverman und Jimmy Kimmel passiert ist

Auch wenn Jimmy Kimmel und Sarah Silverman seit mehr als zehn Jahren keine Liebesbeziehung mehr führen, verbindet die beiden eine starke Freundschaft. Während eines Auftritts bei der Jimmy-Kimmel-Show sagte Silverman einmal: „Das ist nicht fair. Sie wird neu geweckt Jimmy. Ich hatte Man Show Jimmy“, ein klares Zeichen dafür, dass Sarah und Kimmels Frau ebenfalls ein gutes Verhältnis haben. Während beide Vorbilder für Freundschaftsziele sein konnten, war es für die ehemaligen Liebenden nicht einfach, Freunde zu sein. Aufgrund ihrer vielen Jahre in der Komödie haben die beiden auf eine angenehme Art und Weise Witze übereinander gemacht, die einem das Gefühl geben könnten, dass sie Probleme mit ihrem Ex ausbügeln müssten. Was ist also zwischen den beiden passiert?

Für Jimmy schien es seltsam, mit einem Ex befreundet zu bleiben, bis er mit Silverman Schluss machte. Die beiden waren Freunde, lange bevor sie sich für eine Beziehung entschieden. Dies lieferte die Grundlage, die ihre Bindung entwickelte. Als er in „Watch What Happens Live“ auftrat, sagte er: „Ich würde sagen, dass es einige Zeit gedauert hat. Es dauerte einige Zeit. Es war nie so, dass wir uns nicht mochten, uns hassten, aber es hat definitiv einige Zeit gedauert, bis wir uns wohl genug fühlten, um wieder Freunde zu sein“ (via Youtube).

Der Gastgeber schreibt die starke Freundschaft ihrer Reife zu und erklärt in einem Interview mit GQ: „Sarah [Silverman] und ich, wir sind wie Brüder.“ Er erklärt weiter: „Sie hat eine sehr gute Beziehung zu so ziemlich allen Typen, mit denen sie ausgegangen ist. Sie ist darin sehr reif. Und ich bin absolut erwachsen, wie Sie wahrscheinlich aus diesem Interview mitbekommen haben.“ Seitdem sie Freunde geworden sind, ist Sarah ständig in der Show aufgetreten. Sie scherzt und macht bekannt, dass an ihrer früheren Liebesgeschichte nichts Verbotenes war. Beide bestehen auch darauf, dass es keine Spannungen zwischen ihnen gibt, und nichts, was sie getan hätten, hätte zu Spannungen geführt. Sie beschlossen, Freunde zu bleiben, und nach einer Weile zeigten sie der Welt, dass sie genau waren.

Ihre Beziehung als Paar

Silverman gestand auch, dass sie während ihrer gemeinsamen Zeit eine besondere Verbindung zu Kimmels Eltern hatte, und enthüllte dem People Magazine, dass, obwohl sie bei den ersten Besuchen nervös war, es nicht lange dauerte, bis sich die Schauspielerin mit ihnen wohl fühlte. Die Ex-Freunde trafen sich 2001 zum ersten Mal im Hugh Hefner Friars Club Roast. Sie erinnerte sich, dass Kimmel der Gastgeber war und er sie eine Schlampe nannte, während sie antwortete, indem sie ihn weniger Charisma und Fett nannte. Trotzdem stehen sich beide sehr nahe, und so wie es aussieht, scheint die Frau mit allem einverstanden zu sein. Auf die Frage, warum sie sich getrennt haben, sagte sie: „Es hat einfach nicht geklappt.“

Sarah ist mit der Familie befreundet.

Obwohl seit ihrer Trennung mehr als zehn Jahre vergangen sind, betrachtet Kimmel Silverman weiterhin als einen seiner engsten Freunde. Jimmy heiratete später Molly im Jahr 2013. Sarah war etwa drei Jahre lang mit Michael Sheen zusammen, bevor sie sich 2017 von ihm trennte. Es gab eine Zeit, in der sie in Kimmels Talkshow auftrat und erklärte, dass sie darauf warte, dass Jimmy wieder Single sei . Sie scherzte: „Was ist mit mir los in Sachen Dating? Ich warte darauf, dass dieses Stelldichein mit dir vorbei ist! Ich meine, OK, Molly ist süß. Sie ist klug, sie ist lustig, sie ist blond, was auch immer, aber komm schon! Das ist nicht fair. Sie wird neu geweckt Jimmy. Ich hatte ‚Man Show‘ Jimmy.“ Kimmels Frau ist Drehbuchautorin und dafür bekannt, die Eröffnungsmonologe ihres Mannes zu schreiben. Sie wurde 2004 als Assistentin Teil der Show, stieg die Leiter hinauf, um Co-Head Writer und später seine Frau zu werden.

  Anthony Ramos Vermögen