Was macht Tara Reid jetzt?

Tara Reid war in ihrer Blütezeit ein A-List-Star. Sie spielte zusammen mit Richard Gere, Ashton Kutcher und Rosario Dawson.

Keiner von ihnen half, ihre Karriere voranzutreiben. Ihre Karriere nahm einen bedeutenden Tiefpunkt, als Josie und die Pussycats 14 Millionen Dollar einspielten, obwohl sie zwischen 22 und 39 Millionen Dollar ausgaben.

Dies schadete der kommerziellen Existenz der Schauspielerin. Sie wurde für verschiedene Razzies nominiert und erhielt das schlechteste Filmpaar und die schlechteste Nebendarstellerin für ihren Auftritt in dem Film My Boss’s Daughter von 2003. Als sie 2005 den Stinker Award erhielt, war dies die einzige Auszeichnung, die sie erhielt, nachdem sie den Young Hollywood Award für ihre Rolle in American Pie erhalten hatte.

Die Schauspielerin machte verschiedene schlechte Entscheidungen für ihre Schwierigkeiten verantwortlich, wie ihre verpfuschte Schönheitsoperation und ihre einjährige Reiseshow Taradise. Im Jahr 2008, nachdem sie an der Spitze der Tische aufgetreten war, meldete sie sich für eine 60-tägige Entgiftung in der Reha an.

Zwei Monate vor ihrem Eintritt in die Reha gab sie bekannt, dass sie eine Gesellschaftstrinkerin war, die nur zu besonderen Anlässen trank. Solche Possen haben viele dazu gebracht, sich zu fragen, was die Schauspielerin derzeit tut.

Zwischen 2013 und 2018 war der Star in sechs Staffeln der Erfolgsserie Sharknado zu sehen. Viele Leute genossen die Lächerlichkeit, die den Film auszeichnete, und die meisten beschrieben ihn als „großen Hit, der darauf spezialisiert ist, schrecklich zu sein. „Mit ihrer neuen Rolle in der Serie „Sharknado“ aus dem Jahr 2013 bekam die Schauspielerin eine zweite Chance.

Sie verdiente als Hauptdarstellerin 50.000 Dollar, als sie sich den Darstellern anschloss. Sie beschrieb das Drehbuch als eines der schlechtesten, die ihr je untergekommen sind. Sie wollte Geld, obwohl sie das Gefühl hatte, dass es nicht viel bringen würde. Der Ultra-B-Film überraschte alle, als er einen Social-Media-Rausch auslöste, der in seiner Blütezeit zu 5.000 Tweets pro Minute führte. Dies bedeutete, dass es mehr als 1,3 Millionen Aufrufe auf Syfy erhielt und auf Rotten Tomatoes mit 78 % bewertet wurde.

Der überraschende Empfang führte zu vier weiteren Fortsetzungen, wobei die zweite Staffel mit 3,9 Millionen Zuschauern einen Rekord für die Zuschauerzahlen aller Syfy-Filme aufstellte. Während einer Pressemitteilung für die fünfte Staffel gab die Schauspielerin zu, dass die Show ihr die dringend benötigte Aufmerksamkeit verschaffte und ihr das Gefühl gab, ihre Karriere neu zu beginnen. Während einer Pressemitteilung für die sechste Staffel sagte sie, dass die Tatsache, dass sie das Drehbuch unterschätzt hat und es trotzdem einen massiven Zuspruch erhielt, sie überrascht. Sie sagte: „Ich denke, deshalb mögen es die Fans so sehr, weil sie sehen, dass es unverschämt ist. Sie sehen, dass es dich aus deinem Alltag herausholt.“

Sie ist so überschwemmt

Obwohl sie für B-Movies und Teenie-Filme bekannt ist, unternimmt die Schauspielerin enorme Anstrengungen, um in der Branche relevant zu bleiben. Im Jahr 2021 gab sie bekannt, dass American Pie 5 in Produktion war. Sie erklärte, dass das Drehbuch existiert und das einzige, was noch verbleibt, die Logistik ist. Sie freute sich über die Gelegenheit, ihre alten Darsteller zu treffen.

Sie sagte: „Wir müssen alle Schauspieler bekommen und gleichzeitig unsere Zeitpläne zusammenstellen. Wir bleiben alle auf unterschiedliche Weise in Kontakt … Wenn du mit jemandem aufwächst und deine ersten Pausen mit jemandem machst, kannst du das nie vergessen.“

Laut IMDB befindet sich das Skript noch in der Entwicklungsphase, daher ist es schwierig, den genauen Zeitpunkt seiner Veröffentlichung herauszufinden. Die Schauspielerin arbeitet auch hinter den Kulissen als Produzentin. Sie hat an Masha’s Mushroom mitgewirkt, in dem sie auch die Hauptrolle spielt, obwohl sie nicht viele Details angegeben hat. Sie sagte, es sei aufregend und glaubt, dass es ein großer Erfolg wird. Es ist gut zu hören, dass der Star ihr Party-Freak-Image loswerden will, und angesichts der Anzahl der Projekte, die sie am Laufen hat, ist sie überfordert.

  Was mit Natascha McElhone in Designated Survivor passiert ist