Olivia Munns Vermögen

Olivia Munn ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Model, Komikerin und Fernsehmoderatorin. Ihr bekanntester Job war Sloan Sabbith in HBOs „The Newsroom“. Es gibt viele Dinge, die die Leute nicht über Olivia wissen, eines davon ist ihr Vermögen. Lassen Sie uns mehr über die Schauspielerin und ihr Vermögen herausfinden!

Olivia Munn wurde am 3. Juli 1980 in Oklahoma City, Oklahoma, geboren. Ihre Mutter, Kimberly Nguyen, ist in Vietnam geboren und aufgewachsen, bevor sie nach dem Vietnamkrieg 1975 als vietnamesischer Flüchtling floh. Sie zog nach Oklahoma und heiratete Winston Munn. Olivias Eltern ließen sich scheiden, als sie zwei Jahre alt war. Ihre Mutter heiratete nach ihrer Scheidung von Munns Vater erneut ein Mitglied der United States Air Force. Munns Familie ist im Laufe der Jahre viel umgezogen, aber er verbrachte den größten Teil seines Lebens auf der Yokota Air Base in Tokio, Japan.

Munns Stiefvater wurde von ihr als erniedrigend und beleidigend bezeichnet. Munn kehrte nach Kimberly mit ihrer Mutter nach Oklahoma zurück, und ihr Stiefvater ließ sich scheiden. Munn schloss sein Studium an der University of Oklahoma mit einem Bachelor-Abschluss in Journalismus und einem Nebenfach in Japanisch und Schauspielkunst ab.

Persönliches Leben

Munn teilt ihre Zeit zwischen Los Angeles, Kalifornien und New York City auf. Sie war von März 2012 bis 2014 mit dem schwedischen Schauspieler Joel Kinnaman verbunden. Von 2014 bis 2017 war Munn in einer Beziehung mit dem Quarterback Aaron Rodgers von Green Bay Packers. Munn ist ein Schwarzgurt in Taekwondo.

Im November 2017 behauptete Olivia, Regisseur Brett Ratner habe sie sexuell belästigt und einen sexuellen Übergriff begangen. Sie hat öffentlich ihre Unterstützung für die MeToo-Bewegung und Time’s Up erklärt.

Karriere

Nach seinem College-Abschluss wurde Munn Praktikant bei der NBC-Station in Tulsa. Anschließend zog sie nach Los Angeles, um eine Schauspielkarriere zu verfolgen. Von 2004 bis 2006 arbeitete sie als Reporterin nebenbei für die Berichterstattung von Fox Sports Net über College Football und Frauenbasketball. Nachdem sie damit unzufrieden war, versuchte sie, ihren Job zu wechseln, und konzentrierte sich wieder auf die Schauspielerei und die Arbeit als Gastgeberin. Sie wurde bald in einer Nebenrolle in dem Horrorfilm Scarecrow Gone Wild besetzt, der direkt auf Video übertragen wurde.

Später erschien sie im Musikvideo zu Zebraheads Song „Hello Tomorrow“ und in National Lampoons Film „Strip Poker“. Ende 2005 begann Munn ihre Rolle als Miley Acuña, eine junge Surferin, in zwei Staffeln des TV-Dramas Beyond the Break. Sie hatte auch eine Rolle in „The Road to Canyon Lake“, das später in diesem Jahr veröffentlicht wurde.

Munn verließ „Attack of the Show!“ im Dezember 2010, um dem G4-Netzwerk beizutreten, wo sie Sarah Lane als Co-Moderatorin mit Kevin Pereira ersetzte. Sie verließ das Programm im Dezember 2010. Danach trat sie in Filmen wie „Big Stan“ (2007) von Rob Schneider sowie in einer großen Rolle in dem Horrorfilm „Insanitarium“ auf, in dem sie eine Krankenschwester spielte.

Bemerkenswerte Auftritte

Sie trat auch in Filmen wie Date Night (2010) und Iron Man 2 (2010) auf, in denen der Schauspieler Robert Downey, Jr. sie für ihre Improvisationsfähigkeiten lobte. Munn hat in mehreren Fernsehprogrammen mitgewirkt, darunter „Greek“ auf ABC Family und „Perfect Couples“ auf NBC. Die Show wurde abgesagt, bevor die erste Staffel zu Ende war. Am 3. Juni 2010 begann Munn als Korrespondent für „The Daily Show“ von Comedy Central zu arbeiten. Sie trat in 17 Folgen als Korrespondentin für das Programm auf.

Sie erschien in gedruckter Form für Unternehmen wie Nike, Pepsi und Neutrogena sowie auf den Seiten und Titelseiten von Playboy, Men’s Health, Vanity Fair (Italien), Maxim und Men’s Healthy Living. Im Juli 2010 veröffentlichte Munn ein Buch mit dem Titel „Suck It, Wonder Woman: The Misadventures of a Hollywood Geek“.

Olivia war die Stimme von Phoebe Callisto in „Miles from Tomorrowland“, einer Zeichentrickserie von Disney Junior.

Olivia Munns Vermögen

Das Nettovermögen von Olivia Munn beträgt ab dem Jahr 2021 ungefähr 30 Millionen US-Dollar. Sie verdient den größten Teil ihres Geldes mit Gehältern, die sie in Werbung und Fernsehsendungen verdient, wo sie ein Jahreseinkommen von 1 Million US-Dollar erzielt. Olivia Munn hat auch mehrere gute Investitionen getätigt.

Sie war eine der ersten Investoren bei Uber und Wag, einem Hundeausführdienst. Sie ist auch an „Chef’s Cut Real Jerky“ beteiligt, das langsam geröstetes Fleisch verkauft. Sie investierte in den Nestlé-eigenen Blue Bottle Coffee, den Nestle später kaufte. Diese Investitionen bringen ihr auch ein ziemliches Vermögen ein.

Olivias harte Arbeit, Vielseitigkeit und ihr geschäftsorientiertes Auftreten haben sie sehr reich gemacht, und sie wird immer besser!

  Coraline 2: Wird es eine Fortsetzung geben?