Olivia Black: Der wahre Grund, warum sie Pawn Stars verlassen hat & Update 2022

Das Model und Moderatorin aus Maryland, Olivia Black, schloss sich bereits 2011 in Staffel 5 dem Team von „Pawn Stars“ an, um in der Nachtschicht hinter der Theke zu arbeiten.

Olivia blieb jedoch nur für eine Staffel, sodass sich die Leute fragen, was der Grund für ihre Abreise war.

Lesen Sie weiter, um die Wahrheit aufzudecken und herauszufinden, was Olivia Black 2022 vorhat.

Olivia Black begann ihre Modelkarriere im Teenageralter von 16 Jahren, während ihr erster Fernsehauftritt 2008 stattfand, als sie einen Vertrag mit Suicide Girls unterschrieb.

„Suicide Girls“ ist eine Model-Community, die Fotoshootings für wunderschöne Models organisiert, die auf Pin-ups stehen.

Die Models von Suicide Girls sind in mehreren Filmen aufgetreten, aber SuicideGirls haben einen guten Ruf dafür, nackte und erotische Fotos und Videos auf ihrer Website zu veröffentlichen.

EMPFOHLEN

Mary Padian von Storage Wars: Was macht sie jetzt?

2011 wurde Olivia Black für den Job einer Verkäuferin an der Rezeption des Pfandhauses „Pawn Stars“ interviewt.

Nach einem Skandal im Jahr 2012, der dazu führte, dass Olivia von Pawn Stars gefeuert wurde, beschloss Olivia Black, zu ihrer früheren Karriere zurückzukehren und gründete ihre eigene Webcam-Community namens „Diamond House Studios“, die der modernen Website OnlyFans ähnelt.

Olivia Blacks kurzlebige Karriere bei „Pawn Stars“

Olivia Black wurde von Chumlee und Corey interviewt, die im Pfandhaus einen Arbeiter für die Nachtschicht finden sollten, da die Besuchszahlen leicht erhöht wurden.

Sie schloss sich ihnen zu Beginn der fünften Staffel an, die von 2011 bis 2012 ausgestrahlt wurde.

Im Dezember 2012 wurden die nackten, erotischen Bilder und Videos von Olivia Black geleakt, die aus ihrer Zusammenarbeit mit SuicideGirls stammten.

  Mary Padian von Storage Wars: Was macht sie jetzt?

Die „Pawn Stars“-Crew störte sich nicht an ihrer früheren Jobwahl, da dies jedoch den Empfang der Show hätte beeinträchtigen können, beschlossen sie, sie aus der Show auszuschließen.

Obwohl sie die Show verlassen hat, sind wir uns alle einig, dass es erfrischend war, ein Mädchen unter all den Jungs zu sehen, es hat die Dynamik der Show für einige Zeit wirklich verändert.

Geschichte der „Bauernsterne“.

„Pawn Stars“ hat in den 18 Staffeln insgesamt 637 Folgen veröffentlicht.

Rick Harrison, sein Bruder Corey, Vater Richard Harrison (The Old Man) und Austin Russel (bekannt als Chumlee) sind die Hauptdarsteller der Show „Pawn Stars“ sowie die Verkäufer im Pfandhaus.

Die Serie hat bisher mit fast 1 Million Aufrufen pro Folge einen erstaunlichen Empfang gehabt.

Kein Wunder, finden sie doch immer wieder Erstaunliches wie Gegenstände aus Weltkriegen, antikes Spielzeug sowie Sammlerstücke vieler Schauspieler, Bands und Musiker.