Marcy Wudarski: Alles, was Sie über die erste Frau von James Gandolfini wissen müssen

Die meisten Menschen kennen Marcy Wudarski als Ehefrau des legendären James Gandolfini.

Gandolfini hatte an zahlreichen Blockbustern in Hollywood gearbeitet, die die Rangliste anführten, darunter The Last Castle, True Romance, Where The Wild Things Are und viele mehr.

Trotz seines enormen Erfolgs als Filmregisseur scheiterte James schrecklich, wenn es um die Liebe ging.

Dies galt insbesondere für seine erste Frau Marcy Wudarski.

Nach ihrer Scheidung hatten sie Schwierigkeiten, sich an die neue Umgebung anzupassen.

Letztendlich blieben die beiden jedoch enge Freunde, bis James Gandolfini starb.

EMPFOHLEN:

Das letzte Interview mit James Gandolfini

Sie blieben auch zusammen, um ihren Sohn zu ernähren.

Aber nachdem Gandolfini starb, verschwand Marcy aus dem Rampenlicht.

Die Leute fragten sich, was sie heute macht und über ihr wenig bekanntes Privatleben.

Nun, hier sind einige Dinge, die Sie vielleicht nicht über James Gandolfinis erste Frau gewusst haben!

Marcy Wudarski wurde am 6. Februar 1967 in Hudson geboren.

Sie ist das älteste von drei Kindern ihrer Eltern.

Ihr Vater war Leutnant in der Armee, während ihre Mutter zu Hause blieb, um sich um die Kinder zu kümmern.

Marcy liebte es, von klein auf mit Menschen zusammen zu sein und mit ihnen zu interagieren.

Sie hatte auch eine Leidenschaft für das Schreiben und war gut darin.

Sie hatte Artikel für die Schulzeitung geschrieben und sogar Preise für ihre Schreibfähigkeiten gewonnen.

Beide Eltern von Marcy Wudarski sind tot

Leider sind ihre beiden Eltern verstorben.

Edward Wudarski wurde 1920 geboren und starb wenige Tage nach seinem 66. Geburtstag.

Als Leutnant der Armee war Edward ein Veteran, der im Koreakrieg und im Zweiten Weltkrieg gekämpft hatte.

Er hatte auch als Rechnungsprüfer für das Department of the Army, Zweigstelle Washington, gedient.

Andererseits starb Marcys Mutter 1998, als sie 67 Jahre alt war.

Die berufliche Laufbahn von Marcy Wudarsky

Nach dem Tod ihrer Eltern beschloss Marcy Wudarski, nach Los Angeles zu ziehen, um eine Karriere als Schriftstellerin zu verfolgen.

Sie begann als Assistentin für mehrere Hollywood-Regisseure, darunter James Gandolfini.

Während dieser Zeit lernte sie James kennen und verliebte sich in ihn. Sie heirateten bald und bekamen einen Sohn, Michael.

Die beiden ließen sich schließlich 2002 scheiden, nachdem sie Schwierigkeiten hatten, sich an die neue Umgebung anzupassen.

Sie blieben jedoch enge Freunde, bis James 2013 starb.

Seitdem hält sich Marcy Wudarski bedeckt und ist in den sozialen Medien nicht sehr aktiv.

Was sie heute macht, ist unbekannt.

James Gandolfini

Gandolfini begann seine Schauspielkarriere Ende der 1980er Jahre.

Nachdem er mehrere Jahre gekämpft hatte, gelang ihm 1993 schließlich der Durchbruch, nachdem er in „Die Sopranos“ mitgespielt hatte.

Er spielte Tony Soprano, einen Gangster und Kopf einer Familie des organisierten Verbrechens aus New Jersey.

Er wurde weltweit berühmt, als er für seine Leistung in der Show drei Emmy Awards gewann!

Dies brachte ihm mehr Anerkennung und öffnete Türen zu anderen Projekten.

Der Schauspieler trat in zahlreichen Erfolgsfilmen auf und verdiente mit seiner Karriere über 300 Millionen Dollar!

Er begann 2009 Filme zu drehen und hatte mäßigen Erfolg.

Sein größter Fehler war jedoch die Liebe.

James Gandolfini heiratete Marcy Wudarski im Jahr 1999, aber sie ließen sich bald scheiden, nachdem sie Schwierigkeiten hatten, sich an die neue Umgebung anzupassen.

Die bittere Scheidung und Gründe

Berichten zufolge war der Hauptgrund für ihre Scheidung, dass James Gandolfini nicht damit umgehen konnte, die Kontrolle zu verlieren.

Er hatte eine sehr dominante Persönlichkeit und geriet oft in Streit mit Marcy.

In einem Interview mit The Telegraph sagte sie:

Er ist sehr sizilianisch – da hat er viel Wut. Ich bin eher germanisch; Ich mag es, Dinge auszusprechen. Wir hatten sehr leidenschaftliche Diskussionen.

Die beiden hatten auch unterschiedliche Erziehungsstile und fanden es schwierig, sich auf irgendetwas zu einigen.

Marcy war entspannter, während James wollte, dass ihr Sohn eine strenge Erziehung hat.

In einem Interview mit The Daily Beast sagte sie: „James war Sizilianer und er wollte, dass Michael eine strenge Erziehung hat. Ich wollte, dass er laufen und spielen kann.“

Nach ihrer Scheidung erhielt James Gandolfini das volle Sorgerecht für ihren Sohn. Außerdem zahlte er ihr jedes Jahr 500.000 Dollar an Kindesunterhalt.

Marcy Wudarskis Leben heute

Nachdem sie mit ihrem Mann nach London gezogen war, begann Marcy eine Karriere als Künstlerin namens M. Wudarski.

Sie postet oft Bilder ihrer Gemälde auf Instagram und hat eine Website, auf der sie ihre Kunstwerke verkauft.

Sie leistet auch Wohltätigkeitsarbeit und engagiert sich in mehreren Organisationen, die Kindern helfen, die ihre Eltern verloren haben.

Wir können ihr nur alles Gute für ihren weiteren Weg wünschen!

  Ist Norman Reedus vegan?