Lola Glaudini und sein Vermögen

Lola Glaudini ist eine amerikanische Schauspielerin, die sich in Hollywood einen Namen gemacht hat. Sie hat in vielen Filmen und Fernsehserien mitgewirkt. Dazu gehören unter anderem CSI: Crime Scene Investigation, A Gifted Man, Mad Men, The L Word.

Die meisten von Ihnen erinnern sich vielleicht an sie als Tochter des Dramatikers Robert Glaudini. Aber was ist das Vermögen der besten Schauspielerin für das Drama Demonology beim Mark Taper Forum? Lass es uns herausfinden.

Lola wurde 1971 in New York City geboren und wurde damit 51 Jahre alt. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, die in einer jüdischen Familie von Robert Glaudini, Dramatiker, und Ana María Schein, Direktorin des Kulturprogramms der Ford Foundation, geboren wurde.

Glaudini besuchte die Brown University, wo sie Kunstgeschichte studierte. Zur gleichen Zeit trat sie mit der Trinity Repertory Theatre Company auf, die sie mit Auszeichnung abschloss.

EMPFOHLEN: Das letzte Interview mit James Gandolfini

Die erste Rolle für diese talentierte Frau kam in dem Fernsehfilm mit dem Titel Deadly Relations (1993). In dem Film spielte sie Janet Lowe, Sternbergs Tochter. Ihre bemerkenswerteste Leistung war CSI: Crime Scene Investigation (2000-2012).

Karriere

Lolas Karriere begann, als sie die Rolle der Stella in The Bachelor gewann. Anschließend spielte sie drei Staffeln lang die FBI-Agentin Elle Greenaway. Glaudini hatte auch Gastauftritte in „Criminal Minds: Suspect Behavior“, „Law & Order: SVU“, „The Practice“, „NYPD Blue“ und „Hill Street Blues“.

2011 übernahm Lola eine Nebenrolle als Cynthia Keener in der von der Kritik gefeierten Serie „Big Love“ von HBO. Sie trat neben Matt Ross auf, der Bill Henrickson spielte, und Ginnifer Goodwin, der seine Frau Margene Hendrickson spielte. 2013 trat sie in einer anderen Erfolgsserie auf, Revenge, wo ihre Figur Laurel mit Emily VanCamps Figur Amanda Clarke/Emily Thorne konfrontiert wurde, nachdem sie herausgefunden hatte, dass sie die Person war, die ihren Vater getötet hatte.

LESEN: Wird Idris Elba der nächste James Bond?

Persönliches Leben

Lola trägt zu Hause den Namen Lori Ann Rodenbeck, um Verwechslungen mit einer anderen Schauspielerin namens Lola Gaudin zu vermeiden. Die beiden haben dieselben Vor- und Nachnamen wie ein Schauspieler namens Matt Letscher (der in „The Flash“ als „Eobard Thawne“ auftritt).

Ihre Eltern sind Peter und Maria Caccavale; Sie ließen sich scheiden, als sie jung war, und waren beide selbst Schauspieler. Niemand weiß genau, was zwischen ihnen passiert ist. Es wird jedoch angenommen, dass der intensive Druck ihrer Arbeit zur Scheidung führte. Es gibt keine Berichte über Probleme oder Probleme in ihrer Beziehung, da sie sich immer noch ziemlich gut verstehen.

Lola hat zwei Schwestern, eine älter und die andere jünger als sie. Ihre Namen sind Teresa Caccavale-Stelmach (geboren 1972) und Victoria Glaudini (geboren 1985). Während sie katholisch aufwuchs, ist sie jetzt Atheistin. Sie mag es auch nicht, mit jemandem außerhalb der Arbeit über ihre Vergangenheit oder ihr Privatleben zu sprechen. Glaudini hat einmal gesagt, dass es nicht wichtig genug ist, dass andere sich darum kümmern. Mit 19 Jahren schloss sie ihr Studium an der NYU ab. Sie hat jedoch nicht verraten, warum sie genau dorthin gegangen ist, da keiner ihrer Eltern jemals das College besucht hat.

Lola Glaudini und sein Vermögen

Lola Glaudini hat ein geschätztes Nettovermögen von 4 Millionen US-Dollar. Das ist sicherlich nicht schlecht für eine ehemalige Kunstgeschichte-Studentin der Brown University, deren Familie in jungen Jahren finanziell zu kämpfen hatte!

Die Schauspielerin ist schon sehr lange in der Unterhaltungsbranche tätig. Diese jahrelange Erfahrung trug definitiv zu ihrem heutigen Gesamtvermögen und -gehalt bei. Jährlich verdient sie etwa 180.000 Dollar. Sie umfassen sowohl Gehälter aus Bildschirmauftritten als auch Werbeverträge mit Unternehmen, die ihr Gesicht auf ihrem Produkt haben möchten.

Aber was ist mit anderen Einkommen? Nun, es sieht so aus, als ob diese hübsche Jüdin auch Geld verdient, indem sie Werbespots für verschiedene Produkte wie Handydienste oder Lebensmittel macht. Vergessen wir neben all diesen Einkommensquellen nicht das Geld aus Immobilieninvestitionen, denn wir wissen, wie beliebt sie heutzutage sind!

Doch was lässt sich über Lolas Leben sagen? Sie hat definitiv harte Zeiten durchgemacht und kämpfte, selbst nachdem sie Schauspielerin geworden war. Aber das hielt sie nicht davon ab, ihre Lebensziele zu verfolgen. Und das zeigt deutlich, wie sich harte Arbeit auszahlt, wenn Sie leidenschaftlich genug für etwas sind, denn es wird Sie schließlich zu Erfolg und Reichtum führen, was bei unserer reizenden Dame hier der Fall zu sein scheint.

  Fehlt Brian Baumgartner die Zähne?