Ist Stevie Nicks immer noch bei Fleetwood Mac?

Ein Liebesdrama sollte in den Büchern stehen, um die Beziehung zwischen Stevie Nicks und Lindsey Buckingham zu beschreiben. Aber natürlich haben sie es schon getan! Dies ist in Fleetwood Macs Go On Your Way und Dreams zu sehen. Beide Songs beschreiben ihre turbulente Beziehung in der Band.

Nach einem kürzlichen Interview stehen sie wieder im Rampenlicht. Und dieses Mal kann die Kontroverse nicht in einem vierminütigen Audio festgehalten werden. Lesen Sie also weiter für weitere interessante Details über Fleetwood Mac und ob Stevie Nicks noch in der Gruppe ist.

Nicks und Lindsey lernten sich in den frühen 70ern kennen und verbanden sofort eine Freundschaft. Beide teilen die Leidenschaft für Musik und Songwriting. Dies führte dazu, dass Nicks 1975 als zusätzlicher Sänger zu Fleetwood Mac kam, nachdem Lindsey seine Band Fritz verlassen hatte.

Die beiden wurden sofort Freunde, aber schließlich entwickelte sich ihre Beziehung zu etwas Intimerem als nur einer Freundschaft. Sie fingen an, sich hinter Buckinghams Frau Carol Ann zu sehen. Es war eine chaotische Situation, aber sie schafften es, ihre Beziehung trotz des Drucks der Fans und des Managements von Fleetwood Mac aufrechtzuerhalten.

Ehe

Die beiden heirateten 1981, aber 1987 begann es aufgrund des umfangreichen Drogenmissbrauchs von Nicks’ Seite auseinanderzufallen. Das Ende ihrer Ehe führte sie zu getrennten Projekten, die schließlich dazu führten, dass Fleetwood Mac getrennte Wege ging.

In den frühen 1990er Jahren beschlossen Nicks und Buckingham, einen neuen Vertrag mit Warner Bros Records für ein neues Album mit dem Titel „Behind the Mask“ zu unterschreiben. Aber Stevie litt immer noch unter Drogenabhängigkeit, also gab sie 1994 auf, als sich ihr Gesundheitszustand rapide verschlechterte. Sie ging schließlich in ein Reha-Programm und kam sauber heraus.

Wiedervereinigung

1997 ging Fleetwood Mac auf eine Reunion-Tour, als Nicks versuchte, sich mit Buckingham zu versöhnen, aber die beiden trennten sich schließlich endgültig. 2001 wurde er dank seiner Beiträge zu ihren Alben als Teil von Fleetwood Mac in die Rock’s Hall of Fame aufgenommen. Er ist jetzt bereit für eine weitere Tour mit der Band und er hört nicht so schnell auf.

Analyse

Trotz ihrer turbulenten Beziehung zu Buckingham nennt Nicks ihn immer noch Familie, da sie viel zusammen durchgemacht haben. Sie gingen wegen Drogenabhängigkeit in die Reha, kamen aber am Ende sauber heraus, was sie in ihrer eigenen Karriere stärker denn je macht.

Die Trennung

Bei der Aufnahme von Rumours, das später im Jahr 1977 veröffentlicht wurde, verschlechterte sich die Beziehung zwischen Nicks und Buckingham. Sie trennten sich schließlich und Go on Your Way and Rumors kam heraus. Diese Songs werden ihre Beziehung nicht reparieren können, aber sie haben sie näher zusammengebracht.

Ihr Familienstand wurde öffentlich bekannt, als Nicks 1984 beschloss, sich von Buckingham scheiden zu lassen. Die beiden arbeiteten weiterhin mit Fleetwood Mac zusammen und traten auf der australischen Etappe ihrer Tour auf, Mirage, die 1982 veröffentlicht wurde. Während dieser Zeit wurden weitere Songs geschrieben, wie z Nicks schrieb über ihre Beziehung zu Buckingham), Big Love und Tango in the Night.

Die beiden trennten sich schließlich 1987 wegen Nicks Drogenabhängigkeit, die 1988 zur Scheidung führte. Danach gingen beide an getrennte Projekte, aber sie mochten sich immer noch, auch wenn ihr Liebesleben nicht funktionierte. Das Endergebnis war ein Album namens Behind the Mask, das 1994 veröffentlicht wurde.

Das Wiedersehen und Gerüchte

1997 unternahmen Fleetwood Mac eine Reunion-Tour, um für ihr Rumours-Album zu werben, und waren von dessen Erfolg überrascht. Nicks kehrte mit Buckingham zur Band zurück und sie begannen mit weiteren Projekten.

Ist Stevie Nicks immer noch bei Fleetwood Mac?

Stevie Nicks wurde von Fleetwood Mac gefeuert. Sie ist nicht mehr in der Band. Ihre endgültige Trennung von der Band erfolgte 2018, als die Band einen skizzierten Tourplan veröffentlichte. Nicks bat die Band um zusätzliche Zeit, um ihre Soloarbeit zu promoten.

Während der Rest der Bandmitglieder flexible Zeitpläne hatte, war Nicks stur und behauptete, dass sie nicht Teil der Tour sein könne. Zu dieser Zeit verlor Nicks ihren Job bei der Band. Dies war auch ihr letztes Mal mit Buckingham.

Stevie verklagte die Band in einem Prozess, der 2018 endete, auf Millionen. In vielen Interviews bestand Buckingham darauf, dass er nichts mit der Gefahr seines Partners zu tun habe.

Also, da haben Sie es, Leute. Der einst talentierte Allrounder Fleetwood Mac wird Stevie Nicks definitiv vermissen!

  War Michael Biehn ein echter Navy SEAL