Wie viel hat Peter Jackson für den Herrn der Ringe bezahlt bekommen?

Sie erinnern sich wahrscheinlich an Peter Jackson aus seinen beiden Blockbuster-Trilogien. Jackson leitete „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ von JRR Tolkien ab. Derzeit beläuft sich sein Nettovermögen auf 450 Millionen US-Dollar.

Die meisten Filme des Regisseurs sind Kassenerfolge. King Kong machte etwa 600 Millionen Dollar Umsatz und der Regisseur verdiente 20 Millionen Dollar. Darüber hinaus verdiente Jackson weitere 20 Millionen Dollar aus seinen Sammlungen.

Auf der anderen Seite verdiente die Herr der Ringe-Trilogie über 4 Milliarden Dollar, was ihm einen anständigen Cheddar einbrachte. Aber wie viel war es? Lesen Sie weiter, um mehr über Peter Jackson zu erfahren und wie viel der verehrte Regisseur aus „Der Herr der Ringe“ gemacht hat.

Peter Jackson hat in seiner illustren Karriere viel Erfolg gehabt. Für seine Filme erhielt er viele Nominierungen und Auszeichnungen. Zum Beispiel brachten ihm sowohl King Kong als auch Der Herr der Ringe zwei Golden Globe-Auszeichnungen ein. Seine Filme wurden sogar in verschiedenen Preisverleihungen für die besten visuellen Effekte ausgezeichnet.

Bisher hat Jackson fünf Oscar-Nominierungen für seine Arbeit an The Fellowship of the Ring (ein Sieg), The Two Towers (zwei Siege) und Return of the King (drei Siege) erhalten.

2006 wurde er für „Die Rückkehr des Königs“ mit einem BAFTA-Preis ausgezeichnet.

Im Jahr 2015 ergatterte Jackson eine Oscar-Nominierung für „Die Abenteuer von Tim und Struppi: Das Geheimnis des Einhorns“. Er verlor jedoch gegen Chris Williams und Big Hero Six.

Darüber hinaus gewann sein jüngster Film fünf Oscars. Er erhielt eine Auszeichnung für die besten visuellen Effekte und vier Auszeichnungen, darunter das beste Kostümdesign. Jacksons Filme sind bei drei verschiedenen Gelegenheiten der 74., 76. und 78. Oscar-Verleihung die am häufigsten ausgezeichneten Werke.

Über Oscars sagte der Regisseur jedoch: „Einen Oscar zu bekommen, wäre ein unglaublicher Moment in meiner Karriere, daran gibt es keinen Zweifel. Aber die ‚Herr der Ringe‘-Filme sind nicht für Oscars gemacht, sie sind fürs Publikum gemacht.“

Jacksons Regiereise

Peter Jacksons Weg als Regisseur war nicht immer auf Rosen gebettet. Er hatte einige Karriereausfälle, nachdem die Herr der Ringe-Trilogie und das King Kong-Remake astronomische Verkäufe erzielt hatten.

Infolgedessen musste Jackson ein Sabbatical von Filmen nehmen. Später kehrte er jedoch mit einem neuen Projekt zurück, „The Lovely Bones and The Hobbit“, einem Prequel zu „Der Herr der Ringe“.

Peter Jackson gehört zu den Top-Regisseuren, die weltweit über 1 Milliarde US-Dollar an Filmverkäufen eingespielt haben. Er ist aus dem gleichen Stoff geschnitten wie Christopher Nolan und James Cameron.

Frühen Lebensjahren

Peter Jackson wurde am 31. Oktober 1961 geboren. Er wuchs mit seinen Eltern und seinem Bruder in Pukerua Bay auf. Als er 16 Jahre alt wurde, schrieb er sich an der Wellington Polytechnic ein, um Filmproduktion zu studieren.

Obwohl Peter Jackson fünf Jahre lang das College besuchte (er machte 1981 seinen Abschluss), mochte es Peter Jackson nicht besonders. Trotzdem setzte er seine Ausbildung fort und schrieb sich an einem anderen College ein. Diesmal ging es darum, die mittelalterliche Kriegsführung besser zu verstehen, um die Herr der Ringe-Filmtrilogie zu machen.

Peter Jackson ist derzeit verheiratet und hat zwei Kinder. Er hat in ganz Neuseeland gelebt, von Wellington bis Auckland und Pukerua Bay bis Miramar.

Peter erinnert sich, dass er sich zum ersten Mal für Regie interessierte, als er zum ersten Mal das Fernsehen sah. Das Fernsehen fesselte seine Vorstellungskraft und Besessenheit von Spezialeffekten.

In einem aufschlussreichen Interview sagte Jackson: „Es war ein Freitagabend. Ich war neun Jahre alt und sah mir King Kong im Fernsehen an. In dieser Nacht verstand ich, was ich werden werde.“

Wie viel hat Peter Jackson für den Herrn der Ringe bezahlt bekommen?

Peter Jackson verdiente 180 Millionen Dollar mit der „Herr der Ringe“-Trilogie. Anfangs spielte der Film in einem der erfolgreichsten Projekte der Filmgeschichte über 4 Milliarden Dollar ein.

Auch die Hobbit-Trilogie spielte an den Kinokassen 480 Millionen Dollar ein. Dennoch hat es mit seinen erweiterten DVD- und Blu-ray-Verkäufen und digitalen Downloads über 12 Milliarden US-Dollar eingespielt.

Peter Jackson wurde Regisseur, nachdem er seine Ausbildung an Filmschulen in Neuseeland abgeschlossen hatte. Er arbeitete mit Weta Digital zusammen, um die Herr der Ringe-Trilogie zu machen. Peter Jackson arbeitete am Drehbuch von „Der Herr der Ringe“, das er gemeinsam mit Phillipa Boyens schrieb.

Jacksons Team gewann über einen Zeitraum von drei Jahren bei verschiedenen Preisverleihungen einen Oscar für die besten visuellen Effekte und vier Oscars, darunter das beste Kostümdesign.

Peter Jackson arbeitet derzeit an seinem nächsten Film Mortal Engines, der auf dem gleichnamigen Buch von Philip Reeve basiert.

  Was ist mit Owen Wilsons Nase passiert? Die Geschichte hinter seiner plastischen Chirurgie