Wie haben sich Mira Sorvino und Christopher Backus kennengelernt? Eine Zeitleiste ihrer Beziehung

Das Paar Mira Sorvino und Christopher Backus lernte sich 2003 auf der Party eines gemeinsamen Freundes kennen.

Die beiden verstanden sich sofort und begannen nur ein paar Tage später miteinander auszugehen.

Im Jahr 2004, nachdem sie ein Jahr zusammen waren, arrangierten Sorvino und Christopher eine private Hochzeitszeremonie in Santa Barbara.

Sie wollten diesen intimen Moment nur miteinander teilen und beschlossen, später in diesem Jahr eine offizielle Hochzeit in Italien zu feiern.

Mit beiden in der Schauspielbranche haben Mira und Christopher viel gemeinsam und es ist kein Wunder, dass sie in ihrer Ehe immer noch eine tolle Zeit miteinander verbringen.

Mira und Christopher begrüßten 2004 ihr erstes Kind Mattea Angel, danach bekamen sie drei weitere Kinder, Johnny Christopher King, Terry Backus und Lucia.

Auch wenn die Ehe des Paares wunderbar und friedlich aussieht, ohne dass ein Drama vor sich geht, waren Mira und Christopher während ihrer Ehe mehrere Male in einer schwierigen Phase.

Es scheint, dass Backus bereits 2011 mit Alkoholproblemen zu kämpfen hatte, was dazu führte, dass er verhaftet wurde.

Laut dem TMZ-Bericht über diesen Vorfall hat Backus‘ wütender Ausbruch und das Anschreien seiner Frau in der Öffentlichkeit ihre Freunde und Familie zu der Annahme veranlasst, dass er genauso gut auch bei anderen Gelegenheiten gewalttätig sein könnte.

Die beiden hatten jedoch seit 2011 keine ähnlichen Vorfälle mehr und wir hoffen, dass alles in Ordnung ist!

Die Karriere von Mira Sorvino

Mira gab ihr Schauspieldebüt 1992 in einer TV-Serie namens „Swans Crossing“, die ihr später Rollen in „The Buccaneers“, „Will & Grace“, „Tarantella“ und sogar in der Verfilmung von „The Great Gatsby“ einbrachte. .

Von 2000 bis 2020 wurde Mira auch als Produzentin berühmt und war an der Produktion der Filme „Dodie & Cheryl Get Hitched“, „Do You Believe?“, „The Presence“ und „Lisa Picard Is Famous“ beteiligt.

Zu ihren neueren Schauspieljobs gehören Rollen in den Filmen „No One would Tell“, „Mayfield’s Game“, „After We Fell“ und „Look Away“ sowie in den TV-Serien „American Crime Story“, „StartUp“, und „Moderne Familie“.

Sorvino ist am besten bekannt für ihre erstaunliche Leistung in dem Film „Mighty Aphrodite“ von 1995 unter der Regie des einzigartigen Woody Allen.

EMPFOHLEN

Was ist mit Heather Graham passiert? Sie ist immer noch in der Filmindustrie beschäftigt

Mira Sorvino Dating-Geschichte

Mira Sorvinos Dating-Geschichte reicht bis ins Jahr 1995 zurück, als sie mit Joaquin Cortes in der Öffentlichkeit gesehen wurde.

Sorvino war von 1996 bis 1998 mit dem berühmten Regisseur Quentin Tarantino zusammen, und diese Beziehung hat Mira Sorvino geholfen, als Schauspielerin zu wachsen.

Von 2000 bis 2003 war Sorvino mit Marc Anthony und Olivier Martinez zusammen, bevor er 2003 Christopher Backus traf.

QUELLE: INSTAGRAM

Wer ist Christopher Backus?

Christopher Backus ist ein 30-jähriger amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Auftritte in den Serien „The Mentalist“, „Big Little Lies“ und „Mindhunter“ bekannt ist.

Backus begann seine Schauspielkarriere bereits 2004 mit seinen Nebenrollen in „Will & Grace“ und „The OC“.

Von 2005 bis 2010 trat er auch in „All In“ und „Huge“ sowie in Fernsehserien namens „Life On Mars“ und „The Last Templer“ auf.

Christopher bekam Hauptrollen in den Filmen „Mothers And Daughters“, „Elevator“, „A Christmas In New York“ und „Beneath The Leaves“.

Einige der jüngsten Shows, in denen er mitwirkt, sind die Fernsehserie „Truth Be Told“ aus dem Jahr 2021 und der Film „Rogue Hostage“ aus demselben Jahr.

Backus ist auch Teil einer Podcast-Serie namens „Blackout“, die erstmals 2021 ausgestrahlt und von Rami Malek produziert wird.

Blackout dreht sich um eine kleine Stadt, die einem landesweiten Stromausfall ausgesetzt ist.

  Andy Samberg und sein Vermögen