Wie hat Michael C. Hall seine Frau Morgan MacGregor kennengelernt?

Viele kennen Michael C. Hall aus seiner Rolle als Hauptdarsteller in der erfolgreichen TV-Serie Dexter. Obwohl die Serie 2013 endete, hat der Schauspieler eine erfolgreiche Karriere auf der Bühne, in Filmen und im Fernsehen erlebt. Halls Privatleben stand im Mittelpunkt der Diskussion, mehr noch als seine Arbeit. Trotz seiner Ehe mit Morgan MacGregor wollen viele immer noch mehr über sein Privatleben erfahren. Dies wird durch den Drang des Paares angeheizt, eine zurückhaltende Beziehung aufrechtzuerhalten. Fans haben sich immer gefragt, wie Hall seine Frau kennengelernt hat, da nur wenige Leute wussten, dass sie zusammen waren.

Das Paar ist seit mehr als fünf Jahren verheiratet. Sie begannen sich vier Jahre zu verabreden, bevor sie sich entschieden, den Bund fürs Leben zu schließen. Die Beziehung war für viele ein Schock, da niemand wusste, dass der Schauspieler zusammen war. Die einzige verfügbare Information über ihre Beziehung ist, dass sie sich im New Yorker Rathaus das Ja-Wort gegeben haben. Der in Kanada geborene Herausgeber und Autor Morgan ist Mitherausgeber bei Los Angeles Review Books. Sie ist auch Buchkritikerin und Rezensentin. Da ihr Hintergrund keine Berühmtheit umfasst, ist wenig über sie bekannt. Eine Sache ist sicher; Sie interessiert sich für Literatur und sucht immer nach Gelegenheiten im Lektorat und Schreiben. Verschiedene Quellen sagen auch, dass sie sich für das Schreiben von Romanen interessiert, und sie hat an einigen gearbeitet, obwohl Details zu den Romanen spärlich sind.

Das Paar begann Ende September 2012 miteinander auszugehen. Hall hatte sich gerade von seiner früheren Frau Jennifer Carpenter getrennt, als er den Schriftsteller kennenlernte. Ihre Romanze wurde publik gemacht, als sie 2012 zum ersten Mal zusammen bei den Emmy Awards auftraten. Sie waren vier Jahre lang zusammen und gipfelten in ihrer Ehe im Februar 2016 in New York. Monate nach der Hochzeit wurden die Frischvermählten bei der Veranstaltung des Hyundai Mercury Prize in London gesichtet. Obwohl sie seit mehr als fünf Jahren zusammen sind, hat das Paar keine gemeinsamen Kinder. Tatsächlich hat Michael C. Hall keine Kinder aus einer seiner früheren Ehen.

Wahrung ihrer Privatsphäre

Es ist schwer, das Paar zu finden, das Fotos macht und sentimentale Beiträge in den sozialen Medien teilt, da sie sich in Bezug auf alles, einschließlich ihrer Beziehung, bedeckt halten. Der Schauspieler erklärte bereits, dass er es vorzieht, nicht über seine Beziehung zu sprechen, da er sie als Teil seines Lebens betrachtet, der „niemandem gehört“. Er hat sich in einer kürzlich geführten Diskussion ein wenig über seinen Ehepartner geäußert. Er sagte: „Sie ist einfach eine unglaubliche Freundin und eine bemerkenswerte Kombination aus Intelligenz und Freundlichkeit, und sie ist in der Lage, mir die Wahrheit auf eine Weise zu sagen, die ich wirklich ertragen kann.“ Er gestand auch, dass ihr Beitrag sehr entscheidend für seine Karriere sei. Er sprach auch über ihre Gedanken, die Familie zu vergrößern. Er erklärte: „Es ist für niemanden etwas Neues, aber es ist eine verrückte Welt, und jemanden in diese Welt zu bringen, um einen Platz in der ersten Reihe zu bekommen, gibt mir zu denken. Aber es ist auch etwas, worüber wir reden und nachdenken.“

Halls frühere Beziehungen

Hall war zuvor mit schönen Frauen verheiratet. Seine erste Frau war Amy Spanger, mit der sie 2002 den Bund fürs Leben schlossen. Spanger ist Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin. Sie trennten sich 2007. Der Schauspieler spielte die Rolle von Billy Flynn und Spanger war sein Co-Star, der als Renee Zellweger auftrat. Unmittelbar nach der Scheidung begann Hall mit seinem Co-Star in Dexter, Jennifer Carpenter, auszugehen. Später enthüllten sie, dass sie bereits bei den Golden Globe Awards 2009 geheiratet hatten. Nach ein paar Jahren in ihrer Ehe begannen sich Differenzen abzuzeichnen, und 2010 sagte der Schauspieler, er habe die Scheidung eingereicht, unter Berufung darauf, dass sie seit einiger Zeit „getrennt“ seien. Der Grund für ihre Scheidung waren nach Angaben beider Parteien unüberbrückbare Differenzen. Der letzte Sargnagel war im Dezember 2012, als das Scheidungsverfahren abgeschlossen wurde. Trotz ihrer Scheidung sind die beiden immer noch befreundet und haben einige Staffeln in der Serie Dexter zusammengearbeitet.

  Was macht Ashley Greene jetzt?