Wie hat Josh Holloway Yessica Kumala kennengelernt? Eine Zeitleiste ihrer Beziehung

Josh Holloway, der Star aus „Lost“, und seine Frau Yessica Kumala sind seit über 20 Jahren zusammen.

Wenn Sie also schon immer neugierig waren, wie sich die beiden kennengelernt und entschieden haben, wer sie heute sind, lesen Sie weiter.

Yessica Kumala und Josh Holloway lernten sich 2002 in einem Nachtclub in LA kennen, als sie mit ihren Freunden ausgingen.

Yessica sah Josh an der Bar stehen und mit Mädchen reden, ging auf ihn zu und tippte ihm auf die Schulter.

Josh und Yessica machen das Leben füreinander lebenswert. Seit ihrer Heirat im Jahr 2004 ist es dem Paar jedoch gelungen, sich bedeckt zu halten.

Dieser Artikel enthält alles, was Sie über dieses wunderschöne Paar wissen müssen.

Wer ist Josh Holloway?

Josh wurde in San Jose geboren und ist das zweite von vier Kindern. Seine Eltern arbeiteten als Landvermesser bzw. Krankenschwester. Als Josh zwei Jahre alt war, verlegte die Familie ihr Leben nach Free Home, Georgia.

Schon in jungen Jahren interessierte er sich für die Film- und Fernsehbranche. Nach seinem Abschluss an der Cherokee High School schrieb er sich an der University of Georgia ein.

Leider musste er die Universität nach seinem ersten Jahr wegen finanzieller Probleme abbrechen.

Er begann seine Karriere als Model, nachdem er nach LA gezogen war. Seine Fähigkeiten brachten ihn in Kontakt mit hochkarätigen Kunden. Er hat mit Donna Karan, Dolce & Gabbana und Calvin Klein zusammengearbeitet.

Seinen ersten großen Durchbruch hatte er 1993 neben Aerosmith und Alicia Silverstone im Musikvideo zu „Cryin“.

EMPFOHLEN

Wo ist Alicia Silverstone jetzt? Der wahre Grund, warum sie aufgehört hat zu schauspielern

Dieses Projekt brachte ihn weiter und brachte ihm Projekte wie „Angel“, „Doctor Benny“, „Moving August“ und „Cold Heart“.

Josh Holloways Vermögen

Das Nettovermögen dieses mit dem Saturn Award ausgezeichneten Schauspielers beträgt ab Januar 2021 25 Millionen US-Dollar.

Seine Leistungen waren erstaunlich und sind nur ein Zeichen seines Talents und Könnens. Seine anderen Einnahmequellen sind das Modellieren und Produzieren.

Wer ist Yessica Kumala?

Yessica Kumala ist als Ehefrau des „Lost“-Schauspielers Josh Holloway beliebt.

Sie stammt aus Jakarta, Indonesien, und ist chinesischer Abstammung. Yessica und Josh lernten sich 2002 kennen und waren lange zusammen, bevor sie heirateten.

Das Paar hat seitdem zwei Kinder.

Ihre Kinder sind Tochter Java Kumala (geb. 2009) und Sohn Hunter Lee (geb. 2014).

Sie haben das Geheimnis einer langjährigen Ehe gelüftet, und es gibt keine Anzeichen einer Trennung.

Yessica Kumalas Vermögen

Das Nettovermögen von Yessica Kumala wird auf etwa 300.000 US-Dollar geschätzt.

Haus auf Hawaii

Die Familie Holloway lebt in einem Haus auf der Insel Oahu, Hawaii. Sie haben zuvor in Honolulu gelebt. Das Hawaii-Grundstück wurde 1962 errichtet und hatte eine Fläche von über 1.500 Quadratfuß.

Interessantes erstes Treffen

Das Paar traf sich ursprünglich in einem Nachtclub in Los Angeles, als Yessica nach Joshs Nummer fragte.

Dieses erste Treffen kam nicht zustande, aber sie trafen sich ein paar Jahre später wieder und begannen sich zu verabreden. Nach ein paar Dates deutete Josh an, am Ende der Dreharbeiten zu „Lost“ in Oahu, Hawaii, genommen worden zu sein.

Ihre Bindung ist nur noch stärker geworden und sie haben ein wunderbares Leben mit zwei liebenswerten Kindern.

Zwei Kinder – ein Sohn und eine Tochter

Das Paar hat zwei wunderschöne Kinder zur Welt gebracht – einen Sohn und eine Tochter.

Ihre Tochter Java wurde am 9. April 2009 geboren und ihr Sohn Hunter wurde am 27. Januar 2014 geboren.

Die Kinder und Eltern haben ein sehr enges Band und sind glücklich miteinander.

Was ist mit Josh Holloway nach „Lost“ passiert?

Nach der Fertigstellung von „Lost“ florierte Josh Holloways Karriere. Seitdem hat er an „Yellowstone“, „Mission Impossible: Ghost Protocol“, „Intelligence“ und „Colony“ gearbeitet. Gelbstein bewies nur, dass Josh sowohl lustig als auch hinterhältig sein konnte.

Josh Holloway ist 52 Jahre alt und zeigt keine Anzeichen des Aufhörens. Joshs südländischer Akzent half bei der Lösung vieler Probleme bei „Lost“ und ist seit seiner Ausstrahlung im Jahr 2004 eine der am meisten geschätzten Shows.

Obwohl seine beste Rolle Sawyer aus „Oceanic Flight 815“ ist, hat er mehr als eine Saison Erfahrung mit „Yellowstone“ auf dem Buckel. Während die Pandemie die Zukunft der Rolle dieses preisgekrönten Stars unklar gemacht hat, war die Zeit, in der er unsere Bildschirme zierte, ein Segen.

Bevor er in „Yellowstone“ mitspielte, tat er sich auch mit Carlton Cuse, dem Schöpfer von „Lost“, für das Sci-Fi-Projekt „Colony“ zusammen, in dem er Will Bowman spielte. Will Bowman ist ein FBI-Agent, der die Welt vor Aliens schützt.

Letzte Worte

Der 52-jährige Schauspieler ist berühmt für seine Rollen als James „Sawyer“ Ford in „Lost“ von 2004 bis 2010 und als Will Bowman in „Colony“. Zu seinen weiteren Werken gehören „Stay Cool“, „X-Men 4“, „Mission Impossible: Ghost Protocol“ und „Paranoia“.

„Mission Impossible: Ghost Protocol“ spielte 694,7 Millionen Dollar ein und ist damit sein erfolgreichstes Werk.

Seine Beziehung zu Yessica und ihren Kindern ist sehr gesund. Wer hätte gedacht, dass die Frage nach der Nummer eines Mannes an der Bar zu einer so unglaublichen Liebesgeschichte führen könnte?

  Ist Sophia Carson Spanierin?