Wie haben sich Hilary Swank und Mariska Hargitay kennengelernt? Alles, was wir über ihre Beziehung wissen

Es kommt sehr häufig vor, dass Schauspieler sehr enge Freunde werden, nachdem sie gemeinsam etwas gedreht haben.

Einige der beliebtesten Freundschaften bestehen zwischen Ben Affleck und Matt Damon, Taylor Swift und Selena Gomez sowie zwischen Mariska Hargitay und Hilary Swank.

Wer ist Mariska Hargitay?

Die hinreißende 62-jährige Schauspielerin Mariska Hargitay begann ihre Schauspielkarriere bereits 1984 im Alter von 20 Jahren mit ihrer Debütrolle in „Ghoulies“.

Von 1985 bis 2000 hatte sie Nebenrollen in den Filmen „Jocks“, „Mr. Universe“, „Hard Time Romance“ sowie in den TV-Serien „Downtown“, „Falcon Crest“, „Tequila and Bonetti“, „Can’t Hebrew Love“ und „ER“.

1999 ergatterte sie ihre bisher wichtigste Rolle, nämlich die Darstellung der Detective Olivia Benson in der beliebten TV-Serie „Law & Order“.

Sie trat in mehreren Serien in derselben Rolle auf, darunter „Chicago Fire“ und „Chicago PD“.

Mariska hat ihrer Figur Olivia Benson über 20 Jahre lang in über 500 Folgen Leben eingehaucht, seit sie ab 1999 Teil der Hauptbesetzung von „Law & Order: Special Victims Unit“ war – bis heute.

Neben einer erfolgreichen Schauspielkarriere hat Hargitay auch eine Leidenschaft für die Produktion.

Sie war ausführende Produzentin von 117 Folgen von „Law & Order: Special Victims Unit“ sowie von Dokumentarfilmen wie „Copy That“, „Emanuel“ und „My Beautiful Stutter“.

Wie haben sich Mariska Hargitay und Hilary Swank kennengelernt?

Mariska Hargitay traf ihre beste Freundin Hilary Swank am Drehset des medizinischen TV-Dramas „ER“.

Mariskas Darstellung von Cynthia Hooper in der Notaufnahme von 1998 gilt als eine ihrer wichtigsten Rollen überhaupt.

Hilary Swank traf ihren zukünftigen Ehemann am selben Drehort, also können wir sagen, dass „ER“ auch für sie ein großartiges Projekt war.

Die beiden sind seit über 20 Jahren beste Freunde und unterstützen sich gegenseitig sehr, was wir auch in ihren Social-Media-Konten und auf dem roten Teppich sehen können.

Hilary Swank erfolgreiche Schauspielkarriere

Hilarys Schauspielkarriere begann 1992 nach ihrem Fernsehdebüt in der Serie „Evening Shade“.
Bald darauf ergattert sie mehrere Nebenrollen in der Serie „Growing Pains“ und dem Film „Buffy The Vampire Slayer“.

1992 wurde sie als Danielle besetzt, die Hauptfigur für die 19 Folgen der Fernsehserie „Camp Wilder“.

Von 1995 bis 2005 trat Swank in Fernsehserien wie „Leaving LA“ und „Beverly Hills 90210“ auf und war in beiden die weibliche Hauptfigur.

Ihr größter Erfolg in der Schauspielbranche ist der Gewinn von 19 Preisen als „Beste Hauptdarstellerin“ in den Jahren 1999 und 2000 für den Film „Boys Don’t Cry“.

Seitdem hatte sie kleinere und größere Rollen in den Fernsehserien „Trust“, „Away“ sowie in den Filmen „Spark“, „What They Had“, „PS I Love You“, „The Black Dahlia“.

Genau wie ihre beste Freundin Mariska ist Hilary auch eine erfolgreiche ausführende Produzentin, die an der Produktion von Filmen wie „What They Had“, „You’re Not You“, „Amelia“ und „Conviction“ mitgewirkt hat.

Zu ihren jüngsten Rollen gehören die Filme „Fatale“ und „The Hunt“ aus dem Jahr 2020.

  Sind Drew Barrymore und Adam Sandler im wahren Leben Freunde?