Clint Eastwood und John Wayne haben nie zusammengearbeitet, weil Wayne Eastwoods viel dunklere Versionen des Alten Westens hasste

Film-Diehards erkennen die Rolle von John Wayne und Clint Eastwood in der Branche an.

Man muss zustimmen, dass die beiden Legenden in der Geschichte des Westernfilms sind.

Wayne und Eastwoods Schlagkraft bringt Sie zum Nachdenken: „Haben sie zusammengearbeitet?“ Und wenn ja: „An welchem ​​Projekt haben sie zusammengearbeitet?“

Clint Eastwood und John Wayne

Hatten John Wayne und Clint Eastwood die Gelegenheit, zusammenzuarbeiten?

Wayne und Eastwood hätten in den 1970er Jahren fast zusammengearbeitet. Sie müssen sich fragen, warum sie „fast“ zusammengearbeitet haben. Nun, hier ist der Grund, warum sich das Duo zerstritten hat, wodurch jede Möglichkeit einer Wayne-Eastwood-Produktion ausgelöscht wurde.

Der Fall-out war empörend. Es war ziemlich komisch, verstehen Sie. Eastwood entschied sich Die Feinde zu Wayne und bat darum, dass sie sich zusammentun, um den Film zu machen. Waynes Reaktion war absurd.

Die Feinde Das Drehbuch sprach von einem Spieler, der die Hälfte des Vermögens eines älteren Mannes gewinnt. Sehen Sie, Eastwood wollte den Spieler spielen und Wayne die geringere Rolle überlassen.

Vielleicht hat das Wayne verärgert, weil er Eastwoods Wurf abgelehnt hat, nicht nur einmal, sondern zweimal!

Jetzt würdest du denken, dass sie diesen Streit als abgeklungen bezeichnen würden, richtig?

Falsch! Eastwood schlug den Film erneut vor und schickte Wayne diesmal eine Kopie des Drehbuchs. Zu seiner Bestürzung schrieb Wayne ihm einen Brief. Stell dir das vor! Könnte er nicht weniger offiziell ablehnen?

In einem sogenannten „Herz-zu-Herz“ beschimpfte Wayne Eastwoods Arbeit. Dies reduzierte die Möglichkeit einer Team-Up, um zusammenzuarbeiten.

Was war der Inhalt von John Waynes Brief an Clint Eastwood?

Sie fragen sich vielleicht, was zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden geführt hat. War es Eifersucht? Stolz vielleicht? Oder mochte Wayne Eastwood nicht?

  Die Beziehung von Selena Gomez und Chris Evans

Sitzen Sie fest für die frechen Details.

Von Anfang an war klar, dass Wayne kein Eastwood-Fan war. “Wieso den?” Sie würden sich fragen. Wie sich herausstellte, verabscheute Wayne Eastwoods Hochebenendrifter. Willst du wissen warum? Nun, hier geht es.

Haben Sie von Waynes Konservatismus gehört? Jetzt Eastwoods Hochebenendrifter verletzt, was Wayne am Herzen lag.

Laut Wayne war Eastwoods Film „böse“ und porträtierte die Western schlecht.

In dem Brief, den Wayne Eastwood schrieb, hielt er sich nicht zurück. Er gab Eastwood seine Meinung und kritisierte ihn für seine Herangehensweise an den Film.

Warum hat Clint Eastwoods High Plains Drifter John Wayne verärgert?

Von dem, was Wayne behauptete (Eastwood stellte den Wilden Westen als grausam dar), gibt es einen Hauch von Eifersucht in ihrem Spucken.

Tatsächlich geht es aus dem Brief hervor, den Wayne an Eastwood schrieb.

Wayne hasste Eastwoods Ansatz Hochebenendrifter denn es war nicht dasselbe wie seins. Wayne war der Meinung, dass Eastwood aufmunterndere Filme produzieren sollte.

Sie sehen also, Leute, ideologische Unterschiede können beruflichen Beziehungen abträglich sein.

Wayne und Eastwood schafften es in ihrer ewigen Größe nicht, gemeinsam einen Film zu machen.

Sie haben von mehreren Gründen gehört, die zu ihrer Sackgasse geführt haben könnten.

An dieser Stelle lasse ich Sie der Richter sein. War es Eifersucht oder ideologische Differenzen?