Sind Taylor Swift und Scott Eastwood Freunde? Folgendes wissen wir über ihre Beziehung

2015 überraschte Scott Eastwood alle, als er in Taylor Swifts Musikvideo „Wildest Dreams“ auftrat.

Was ist also die Hintergrundgeschichte dieses Auftritts? Hat er es getan, weil sie Freunde sind?

Lassen Sie uns nachforschen.

Scott Eastwood ist ein amerikanischer Schauspieler und Model, der in vielen bemerkenswerten Projekten mitgewirkt hat. Dazu gehören „Gran Torino“, „The Forger“, „Texas Chainsaw“, „Mercury Plains“, „Snowden“, „Suicide Squad“, „The Outpost“ und viele mehr.

Am bekanntesten ist er jedoch wahrscheinlich als Sohn einer der Hollywood-Ikonen – Clint Eastwood. Während viele wahrscheinlich versuchen würden, Rollen allein dank des Nachnamens zu landen, sah Scott die Dinge anders.

Er beschloss, seinen Nachnamen beim Vorsprechen in Reeves zu ändern, um Vetternwirtschaft wegen seines Vaters zu vermeiden.

Scott gab auch an, dass er für alle Filme seines Vaters vorgesprochen habe und dass er 2015 für Clints „American Sniper“ abgelehnt wurde.

Dennoch hat er gezeigt, dass er viele Talente seines Vaters geerbt hat und dass ihm auch die Schauspielerei einfach im Blut lag. Es dauerte nicht lange, bis er anfing, einige große Rollen zu landen.

Taylor Swift ist eine amerikanische Sängerin und Songwriterin, die vor allem für ihr narratives Songwriting bekannt ist, das von ihrem persönlichen Liebesleben inspiriert ist.

Obwohl sie ursprünglich in Pennsylvania geboren wurde, zog Taylor mit 14 nach Tennessee, um eine Karriere als Country-Sängerin zu verfolgen.

Mit mehr als 200 Millionen verkauften Tonträgern auf der ganzen Welt hat sie sich einen Platz auf der Liste der meistverkauften Musiker aller Zeiten erobert. Sie war achtmal in den Billboard Hot 100 vertreten und gewann 11 Grammy Awards, einen Emmy Award und 34 American Music Awards.

  Ist Scott Adkins ein echter Kämpfer und Kampfkünstler?

Taylor wurde auch in die Liste der 100 größten Songwriter aller Zeiten des Rolling Stone und in die Liste der größten Künstler aller Zeiten von Billboard aufgenommen.

Abgesehen von ihrer einflussreichen Musikkarriere ist sie auch eine starke Verfechterin der Rechte von Künstlern und der Stärkung der Rolle der Frau.

Sind Taylor Swift und Scott Eastwood Freunde?

In einem Interview im Jahr 2015 sagte Scott, dass er ein großer Fan von Taylor Swifts Musik sei und dass er sie häufig in seinem Auto zum Besten gebe. Er beschrieb es als sein „schuldiges Vergnügen“.

„Taylor Swift. Mein Auto. Ich singe aus voller Kehle“, sagte Scott dem Reporter und erklärte, dass er seinen Lieblingsswift-Song nicht herauspicken könne, da sie „alle so gut“ seien. Obwohl seine erste Wahl „Shake It Off“ war.

Interessanterweise ist Scott nicht der einzige Eastwood, der Taylors Songs mag. Clint sagte MTV News im Jahr 2009 auch, dass er ihre Musik mag. „Taylor Swift? Ja, ich glaube, ich mag sie. Ich habe erst neulich ihre Musik gehört und sie ist wirklich gut“, sagte der King of Western.

Obwohl es keine offiziellen Beweise dafür gibt, dass Taylor und Scott vor der Veröffentlichung von „Wildest Dreams“ jemals befreundet waren oder zusammen waren, gab es wahrscheinlich eine gegenseitige Anerkennung zwischen den beiden, die zum Dreh des Musikvideos führte.

Selbst heutzutage sehen wir sie nicht wirklich zusammen, wenn sie an bestimmten Veranstaltungen teilnehmen, aber wir nehmen an, dass sie nach der Zusammenarbeit in guten Beziehungen geblieben sind.