Wie viel verdient Adrian Wojnarowski?

Viele NBA-Fans und -Anhänger kennen ihn als „Woj“. Wir würden sagen, dass er in der Sportwelt gleichermaßen geliebt und gehasst wird.

Aber seit seinem Debüt im Jahr 1997 steht Woj seit ein paar Jahren im Rampenlicht. Der legendäre Journalist ist berühmt für seinen Spitznamen „Woj Bomb“. Der Spitzname ist mit seiner schnellen Art verbunden, Nachrichten vor allen anderen zu verbreiten. Wie hoch ist das Gehalt von Adrian Wojnarowski als ausgesprochener Sportjournalist?

Erfahren Sie mehr über Wojs Karriere, um einen Hinweis darauf zu erhalten, wie viel er pro Jahr verdient.

Adrian Wojnarowski ist ein amerikanischer Sportreporter, Autor und Kolumnist, der derzeit für ESPN arbeitet. Wojnarowski wurde am 4. März 1969 geboren und wuchs in Bristol, Connecticut, USA, auf

Woj soll jedoch polnischen Ursprungs sein. Darüber hinaus zeichnete die National Polish-American Sports Hall of Fame in Michigan Adrian Wojnarowski im Jahr 2019 aus – Woj erhielt den ersten Tony Kubel Award for Media Excellence.

Adrian Wojnarowski Gehalt

Wojs Karriere als Journalist begann am Hartford Courant, als er noch zur Schule ging. 1991 machte er seinen Abschluss an der St. Bonaventure University in Olean, New York. Er hatte auch eine jahrzehntelange Tätigkeit bei Die Aufnahme.

Berichten zufolge verdient Adrian Wojnarowski ein Jahresgehalt von 1,2 Millionen US-Dollar – genau das Richtige für einen Journalisten seiner Reihen. Am 15. November 2020 teilte Woj einen Hinweis darauf, wie viel er verdient. Sein Twitter-Beitrag lautete: „Quellen: Gehaltsobergrenze von 109,1 Millionen US-Dollar und Luxussteuer von 132,6 Millionen US-Dollar für die Saison 2020-2021. So wie in der vergangenen Saison.“

Außerdem beträgt das Nettovermögen von Woj laut COED ungefähr 6 Millionen US-Dollar. Er hat zuvor auch für Yahoo Sports gearbeitet, bevor er einen umstrittenen Wechsel zu ESPN vollzog. Vielleicht suchte ESPN nach ihm, weil er der Beste in dem ist, was er tut.

Wojnarowski ESPN und Yahoo Sports

Adrian Wojnarowski verbrachte fast zehn Jahre bei Yahoo Sports, seit er 2007 zu Yahoo Sports kam. COED-Berichte, die Woj erstellt hat Die Vertikale, was ein ziemlicher Killer war, wenn es um Neuigkeiten ging. Es scheint, als könnte ESPN mit der Konkurrenz nicht mithalten Die Vertikale ins Spiel gebracht.

Woj hatte einen Vierjahresvertrag mit Yahoo! im Jahr 2015. Berichten zufolge belief sich der Vertrag auf 8 Millionen US-Dollar. Woj kam jedoch 2017 zu ESPN. Verschiedene Experten haben behauptet, ESPN könnte Wojnarowskis Vertragsübernahme abgeworben oder daran beteiligt gewesen sein, während der Autor noch für Yahoo!

ESPN setzte dennoch den Deal fort, bei dem sie einen der begehrten NBA-Kolumnisten übernahmen.

Für zwei Wochen von ESPN gesperrt

Und gerade neulich machte Woj wieder Schlagzeilen. Aber diesmal aus den falschen Gründen. Der 52-jährige Online-Insider war in einen umstrittenen hitzigen Schlagabtausch mit dem republikanischen Senator Josh Hawley aus Missouri verwickelt.

Senator Josh soll am 10. Juli 2020 einen öffentlichen Brief an NBA-Kommissar Adam Silver gerichtet haben, in dem er der NBA vorwarf, nach China zu kriechen. Senator Hawley erkundigte sich auch, ob die NBA die Polizei trotz der anhaltenden Proteste gegen Black Lives Matter unterstützen könne. Adam Silver teilte dies mit den Medien, darunter auch anderen Reportern wie Adrian Wojnarowski.

Überraschenderweise tat Woj das Ungewöhnliche. Er antwortete Senator Hawley mit dem F-Wort und forderte den Politiker auf, die Screenshots in den sozialen Medien zu teilen. Boom! ESPN entschied sich dafür, Wojnarowski für etwa zwei Wochen ohne Bezahlung zu sperren.

Dank seiner Kontakte im Sport kamen Leute wie Lebron James auf Twitter zu seiner Unterstützung – mit #freewoj. Woj hat sich inzwischen entschuldigt und ist gerade rechtzeitig zur neuen NBA-Saison in Orlando zurückgekehrt.

  Wer ist reicher, McGregor oder Mayweather?